menu

"Tribute von Panem"-Regisseur dreht auch Prequel-Film

Ja, Katniss, im Prequel geht es ausnahmsweise nicht um dich!
Ja, Katniss, im Prequel geht es ausnahmsweise nicht um dich!

Es gibt Nachschub für alle "Tribute von Panem"-Fans: Auch der Prequel-Roman "Das Lied von Vogel und Schlange" von Autorin Suzanne Collins wird verfilmt. Die Regie übernimmt ein alter Bekannter.

Francis Lawrence, der schon die "Tribute von Panem"-Romane verfilmt hat, wird auf dem Regiestuhl Platz nehmen und das Prequel auf die große Leinwand bringen, berichtet unter anderem Variety.

Ein eingespieltes "Tribute von Panem"-Team

Das produzierende Studio Lionsgate hat am Dienstag nicht nur den Regisseur für das "Tribute von Panem"-Prequel genannt, sondern auch weitere Beteiligte. Nina Jacobson wird als Produzentin an Bord sein. Sie hat bereits bei der Original-Filmreihe mit Francis Lawrence zusammengearbeitet. Das Drehbuch steuert Michael Arndt bei, der auch das Skript für "Catching Fire" geschrieben hat. Buchautorin Suzanne Collins stellt ihm dafür extra eine bearbeitete Textversion zur Verfügung. Sie selbst wird als ausführende Produzentin agieren.

Prequel ohne Jennifer Lawrence

Ein Wiedersehen mit Jennifer Lawrence wird es im Prequel nicht geben. "Das Lied von Vogel und Schlange" spielt 64 Jahre vor den Hungerspielen, in denen Katniss Everdeen ums Überleben kämpft. Im Fokus steht stattdessen der erst 18 Jahre alte Coriolanus Snow, den wir bereits aus der Filmtrilogie kennen, dort verkörpert von Donald Sutherland. Im Prequel wird Snow auserwählt, der Mentor für ein junges Mädchen aus Distrikt 12 zu werden, die an den 10. Hungerspielen teilnehmen soll.

Wer das Mädchen oder den jungen Snow spielt, ist noch unklar. Lionsgate hat bisher keine Darsteller für das Prequel benannt. Unklar ist auch, wann der Film im Kino zu sehen sein wird. Das Buch, das als Grundlage dient, erscheint in Deutschland am 19. Mai 2020 .

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Science-Fiction

close
Bitte Suchbegriff eingeben