menu

Trick sei Dank: "The Witcher" ist erfolgreichste Netflix-Eigenserie

The Witcher Geralt von Riva
Geralt von Riva kommt an: "The Witcher" räumt laut Netflix bei den Zuschauern ab.

Neues vom Hexer: "The Witcher" ist eines der beliebtesten Formate des Streaminganbieters, obwohl die Fantasyserie um Geralt von Riva erst vor knapp vier Wochen gestartet ist. Mehr noch: Die Show soll sogar die bisher erfolgreichste Serien-Eigenproduktion von Netflix überhaupt sein – eine neue Berechnungsmethode macht's möglich.

76 Millionen Haushalte haben seit dem "The Witcher"-Release am 20. Dezember 2019 in die Serie hineingeschaut, meldet Variety und beruft sich auf einen Investorenbrief des Streamingdienstes. Die Zahl entspreche knapp 45 Prozent aller Abonnenten. Bei den Eigenproduktionen in Spielfilmlänge steht demnach der Action-Blockbuster "6 Underground" an erster Stelle: 83 Millionen Haushalte sollen innerhalb der ersten vier Wochen eingeschaltet haben.

Netflixs ominöse Rechenspiele

Die Zahlen sind allerdings mit Vorsicht zu genießen, da Netflix die Berechnungsmethode geändert hat. Zuvor musste ein Film oder eine Serienepisode mindestens zu 70 Prozent angesehen werden, um als View zu zählen. Nun reichen zwei Minuten, dass Netflix die entsprechende Folge oder den jeweiligen Film als angesehen verbucht.

Alles eine Frage des Marketings

Die neue Methode ist laut Netflix gängig – YouTube und die New York Times würden sie beispielsweise ebenfalls anwenden. Ein schaler Beigeschmack bleibt. Immerhin werden Nutzer nun als Zuschauer gezählt, selbst wenn sie nach fünf Minuten ausschalten und die Episode oder den Film nie wieder aufrufen. Auf diese Weise lassen sich stark promotete Formate, in die Abonnenten vielleicht aus Neugier nur kurz hineinschauen, als besonders erfolgreich vermarkten.

Netflix baut "The Witcher"-Universum weiter aus

Aktuell warten die Fans darauf, dass es mit der zweiten "The Witcher"-Staffel weitergeht. Gerüchten zufolge könnte die Fantasyserie mit Henry Cavill als Hexer Geralt von Riva zudem Zuwachs bekommen: Laut Insider-Portal Rendanian Intelligence ist mit "The Witcher: Nightmare of the Wolf" ein weiterer Ableger in Planung. Es soll sich um eine von Netflix produzierte Animationsserie handeln, die noch vor Staffel 2 des Realformats erscheinen könnte.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema The Witcher (Serie)

close
Bitte Suchbegriff eingeben