menu

True-Crime-Nachschub: "Unsolved Mysteries" bald auf Netflix

Netflix spendiert der US-amerikanischen Kultsendung "Unsolved Mysteries" eine Neuauflage und präsentiert nun den ersten Trailer. Die ersten sechs Episoden wird es bereits in wenigen Tagen zu sehen geben.

Hierzulande ist "Unsolved Mysteries" weitestgehend unbekannt. Anders in den USA: Dort lief die Serie zwischen 1987 und 2010 verteilt auf 14 Staffeln und 557 Episoden. Nun feiert das Format auf Netflix sein großes Comeback.

"Unsolved Mysteries" mit neuen ungeklärten Fällen

Die ersten sechs Episoden stehen ab dem 1. Juli zum Abruf bereit. "Unsolved Mysteries" dreht sich um bis dato ungeklärte Kriminalfälle und lässt Menschen zu Wort kommen, die großes Leid und Kummer durchleben: Sie alle vermissen eine geliebte Person, die unter mysteriösen und teils unerklärlichen Umständen verschwunden ist.

Polizeibeamte, Journalisten und Familienmitglieder berichten in den neuen Folgen von ihren Erlebnissen sowie neuen Erkenntnissen im jeweiligen Vermisstenfall. Ihre große Hoffnung liegt darin, dass ein Zuschauer von "Unsolved Mysteries" einen entscheidenden Hinweis geben könnte, was mit der vermissten Person geschehen ist.

Die jeweiligen Episodentitel lauten wie folgt:

  • "Das Geheimnis des Daches"
  • "13 Minuten"
  • "Haus des Schreckens"
  • "Keine Mitfahrgelegenheiten"
  • "Das Ufo in den Berkshires"
  • "Die verschwundene Zeugin"

ZDF hat ein ähnliches Format

In Deutschland ist "Unsolved Mysteries" am ehesten mit der Sendung "Aktenzeichen XY ... ungelöst" zu vergleichen, die seit 1967 im ZDF ausgestrahlt wird. Dort hoffen die am Fall beteiligten Beamten ebenfalls auf die Mithilfe der Bevölkerung, um die ungeklärten Fälle zu lösen.

Sendehinweis
Die ersten sechs ungelösten Fälle gibt's ab dem 1. Juli auf Netflix zu sehen.
Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Netflix

close
Bitte Suchbegriff eingeben