News

"Truth or Dare"-Trailer: Das tödliche Spiel nimmt seinen Lauf

"Wahrheit oder Pflicht" ist nur ein harmloses Spiel? Nicht im ersten Trailer zu "Truth or Dare"! In dem Film entwickelt das Game nämlich ein durchaus beunruhigendes und ziemlich tödliches Eigenleben.

Dabei fängt alles so harmlos an: Eine Gruppe College-Studenten sitzt um ein Lagerfeuer und spielt eine fröhliche Runde "Wahrheit oder Pflicht". Doch die Stimmung kippt ziemlich schnell, als Carter (Landon Liboiron), der nicht zur Clique gehört, den Freunden seine Wahrheit verrät: "Ich habe euch alle hierher gebracht, weil ich kein Problem damit habe, wenn Fremde sterben, damit ich leben kann."

"Truth or Dare": Dieses Spiel endet erst, wenn alle Spieler tot sind

Klar, dass den jungen Leuten diese Aussage gar nicht gefällt. Olivia (Lucy Hale), die Anführerin der Gruppe, stellt Carter zur Rede. Trotz dessen düsterer Vorhersage, Es werde sie immer und überall finden, kann die Gruppe unbeschadet nach Hause zurückkehren. Aber dann beginnt der Horror, sich in den Alltag einzuschleichen.

Der erste Todesfall lässt nicht lange auf sich warten und bestätigt Carters Warnung, dass jeder stirbt, der nicht die geforderte Wahrheit sagt oder Pflicht erfüllt. Klingt einfach, ist es aber nicht. Denn aus diesem Spiel kommt am Ende niemand lebend heraus ...

Im Trailer wird aus Spaß tödlicher Ernst

Das wird auch Olivia klar, als einer ihrer Freunde nach dem anderen dem Fluch von "Truth or Dare" zum Opfer fällt. Die letzten Überlebenden versuchen daher alles, um das Spiel zu überlisten. Doch wird ihnen das gelingen?

Neben Lucy Hale ("Pretty Little Liars") und Landon Liboiron ("Hemlock Grove") spielen in "Truth or Dare" unter anderem auch Tyler Posey ("Teen Wolf"), Brady Smith ("Chatter"), Hayden Szeto ("The Unbidden") und Violett Beane ("Flay") um ihr Leben. Als Produzent ist Jason Blum ("Get Out") an Bord.

Kinostart
"Truth or Dare" startet ab dem 10. Mai 2018 sein tödliches Spiel auf den deutschen Kinoleinwänden.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben