menu

TURN ON Talk: Smart TV oder doch lieber Streaming-Box?

Gregor Rumpf Würde sich auch in 10 Jahren noch das iPhone SE kaufen, weil große Smartphones nerven.

Im TURN ON Talk beschäftigen sich Alex und Jens heute mit dem Thema Smart TV. Muss man wirklich in einen neuen teuren Fernseher investieren oder reicht doch eine angeschlossene Streaming-Box?

Smart TVs sind derzeit der letzte Schrei in der Fernsehwelt. Dank einer eigenen Internetverbindung können mit der Glotze nicht mehr einfach nur Serien und Filme geschaut werden. Auch der Zugriff auf Online-Mediatheken und sogar Spiele ist möglich. Alex und Jens sind im TURN ON Talk nun einmal der Frage nachgegangen, ob es wirklich unbedingt ein neuer Smart TV sein muss – oder ob eine angeschlossene Streaming-Box beziehungsweise ein Stick nicht das Gleiche bieten.

Einen ersten Überblick über das komplexe Thema Smart TV geben wir in diesem Ratgeber. Achtung: Zwischen den Smart-TV-Betriebssystemen Android TV und Tizen bestehen ein paar entscheidende Unterschiede. Was das Betriebssystem Android TV auf dem Fernseher leisten kann und welche Apps unbedingt auf Deinen Smart TV von Samsung gehören, erklärt TURN ON im Ratgeber. Zudem geben wir Tipps für die besten Bedienalternativen zur Smart-TV-Fernbedienung.

Wie Alex und Jens im Talk erwähnen: Es muss nicht unbedingt immer ein neuer Smart TV von Samsung oder Sony sein. Mit Streaming-Boxen und Streaming-Sticks kannst Du Deinen Fernseher auch nachträglich in einen Smart TV verwandeln. Wie das funktioniert, erklären wir in diesem Ratgeber.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Beliebteste Artikel bei Primetime

  • Letzte 7 Tage
  • Letzte 30 Tage
  • Alle
close
Bitte Suchbegriff eingeben