News

"Twilight" & "Die Tribute von Panem" könnten Spin-offs bekommen

Die Filmreihe um die unsterblichen "Twilight"-Blutsauger Edward und Bella könnte ewig weitergeführt werden.
Die Filmreihe um die unsterblichen "Twilight"-Blutsauger Edward und Bella könnte ewig weitergeführt werden. (©Doane Gregory/Summit Entertainment, LLC 2011)

Geht es nach Lionsgate-CEO Jon Feltheimer, hat das "Twilight"-Franchise noch Biss und auch die "Tribute von Panem"-Reihe hat seiner Meinung nach noch längst nicht all ihre Munition verschossen. Der Studioboss sprach jüngst über weitere Sequels und mögliche Ableger für Bella, Katniss und Co.

Das Studio wäre sofort für weitere "Twilight" oder "Tribute von Panem"-Filme bereit, Potenzial gäbe es genug, ließ Jon Feltheimer laut Variety in einem Quartalsgespräch mit Analysten durchklingen. Allerdings werde man solche Projekte nur in Zusammenarbeit mit den jeweiligen Autorinnen Stephenie Meyer und Suzanne Collins angehen, fügte der CEO hinzu und spielte somit den Ball prompt an die Schriftstellerinnen ab.

"Es gibt [in den Reihen] viel mehr Geschichten zum Erzählen und wir sind bereit sie zu erzählen, wenn unsere Schöpferinnen bereit sind, diese Geschichten zu erzählen", so Feltheimer.

"Twilight"-Spin-off rund um Edward möglich

Schon im April 2017 heizte "Twilight"-Darsteller Robert Pattinson, der den Vampir Edward Cullen spielte, die Gerüchte um ein mögliches Spin-off an. Im Interview mit Yahoo Movies zeigte sich der Schauspieler durchaus interessiert an der Idee eines Blutsauger-Filmuniversums. Er könne sich ein Comeback für einen Ableger rund um seinen Charakter vorstellen, so Pattinson.

"Ich meine, ich bin immer etwas neugierig. Bei allem, was ein Massenpublikum hat – oder anscheinend ein Publikum hat – mag ich die Vorstellung, mit den Erwartungen der Leute zu brechen. Also könnte es einen radikalen Weg geben, das zu machen, das könnte ziemlich Spaß machen." Solange es allerdings kein Material von Autorin Meyer gäbe, fände er es allerdings schwierig, räumte Pattinson ähnlich wie Feltheimer ein.

"Tribute von Panem"-Prequel ohne Jennifer Lawrence?

Anders reagierte "Tribute von Panem"-Star Jennifer Lawrence. Angesprochen auf ein mögliches Prequel für die erfolgreiche Filmreihe hielt die Aktrice gegenüber Variety fest: "Ich wäre nicht involviert. Ich denke, es ist zu früh. Sie sollten die Leiche erstmal kalt werden lassen, meiner Meinung nach."

Ob und inwiefern es tatsächlich neue Filme zu "Twilight" und "Tribute von Panem" geben wird, bleibt somit weiter abzuwarten.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben