menu

"Twilight Zone": Starttermin & Sendeplan für Reboot-Serie stehen

Was genau uns im Remake von "Twilight Zone" erwartet, ist bisher noch ein großes Geheimnis.

Wann startet das Reboot von "Twilight Zone" eigentlich endlich im TV durch? Das ist aktuell wohl eine der brennendsten Fragen, die Fans der Anthologie-Serie beschäftigt. Und nun kennen wir auch offiziell die Antwort.

Wie Julie McNamara, Vizepräsidentin für Original-Content bei CBS All Access, gerade verkündete, soll das "Twilight Zone"-Remake in den USA ab dem 1. April 2019 an den Start gehen. Auf der Television Critics Association Press Tour erklärte McNamara zudem, dass sich Fans zur Premiere sogar gleich auf zwei Episoden der neu aufgelegten Anthologie-Serie freuen dürfen (via Indiewire).

"Twilight Zone" noch ohne deutschen Starttermin

Alle weiteren Folgen der ersten Staffel sollen danach immer donnerstags einzeln auf dem US-Sender bereitstehen. Wann wir uns hierzulande auf den Start von "Twilight Zone" freuen dürfen, verriet McNamara allerdings leider nicht.

Dabei ist die Spannung groß, wenn es um das Remake der beliebten Anthologie-Serie geht. Kein Wunder: Mit Jordan Peele ("Get Out") ist einer der aktuell gefragtesten Regisseure von Hollywood bei der Neuauflage am Start. Und auch die diversen Stars, die sich die Macher zuletzt für die Serie gesichert hatten, lassen gutes Erhoffen.

Star-Aufgebot der Anthologie-Serie sorgt für Spannung

Neben Steven Yeun ("The Walking Dead") wurden unter anderem auch Greg Kinnear ("House of Cards"), John Cho ("Star Trek Beyond"), Allison Tolman ("Fargo"), Jacob Tremblay ("Wunder") und Jessica Williams ("Phantastische Tierwesen 2: Grindelwalds Verbrechen") bestätigt. Auch Kumail Nanjiani ("The Big Sick"), Adam Scott ("Big Little Lies"), Luke Kirby ("Glass"), Ike Barinholtz ("Bright") und sogar Taissa Farmiga ("The Nun") werden sich die Ehre geben.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Serie

close
Bitte Suchbegriff eingeben