Twinkie-Vorrat angelegt? Der Drehbeginn zu "Zombieland 2" naht

Die Vorbereitungen für "Zombieland 2" sind in vollem Gange.
Die Vorbereitungen für "Zombieland 2" sind in vollem Gange. (©Glen Wilson/Columbia TriStar Marketing Group, Inc. All Rights Reserved. 2018)
Meliha Dikmen Gruselt sich auch bei FSK-12-Filmen.

Verbarrikadiert Eure Häuser, deckt Euch mit Vorräten ein und holt das Hackebeil heraus! Denn "Zombieland 2" wirft seine Schatten voraus. Damit die Zombieapokalypse pünktlich zum zehnjährigen Jubiläum in die nächste Runde gehen kann, werden die Kameras schon zu Jahresbeginn anlaufen.

Und das so früh wie möglich, denn bereits im Januar 2019 beginnen die Dreharbeiten zum Horror-Sequel, wie "Zombieland"-Regisseur Ruben Fleischer im Interview mit Fandango verriet – für ihn ein wahrgewordener Traum.

Drehorte und Storyboards stehen bereit

Und auch bis dahin drehen die Macher nicht Däumchen. "Ich bin begeistert. Wir starten bereits mit 'Zombieland [2]'. Ich habe schon Drehorte gesucht und Storyboards erstellt und alles in Gang gebracht. Und wieder mit diesem Cast arbeiten zu können, ist ein wahrgewordener Traum", schwärmt Fleischer rückhaltlos. "Es ist wirklich aufregend, über diesen Film nachzudenken." Und offenbar steht alles bereit, um aus "Zombieland 2" einen würdigen Nachfolger zu machen.

"Zombieland 2" mit mehr Zombies?

"Wir sind erst in einem frühen Stadium, aber wir haben ein unglaubliches Drehbuch und wir beginnen im Januar mit den Dreharbeiten in Georgia", so Fleischer. Zur Handlung des Sequels ließ sich der Filmemacher jedoch leider nichts entlocken. Auf die Frage, ob es viel mehr Zombies geben wird, antwortete er eher verhalten. "Klar, ich meine, es sind zehn Jahre vergangen. Wer weiß schon, wie die Welt zu diesem Zeitpunkt aussehen wird?"

Darüber hinaus wurde bereits angeteasert, dass es das Vierergespann von "Zombieland" vom Weißen Haus bis ins tiefe Landesinnere verschlagen wird. Neben neuen Arten von Zombies treffen sie zehn Jahre nach "Zombieland" auf weitere menschliche Überlebende. Doch vor allem sollen Columbus, Tallahasse, Wichita und Little Rock weiter im Mittelpunkt stehen, die sich in der Zombieapokalypse zu einer Art Zweckgemeinschaft verbündet haben.

Kinostart
Rechtzeitig zum zehnjährigen Jubiläum soll "Zombieland 2" am 11. Oktober in den US-Kinos starten. Der deutsche Kinostart dürfte zeitnah zu diesem Termin liegen.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Beliebteste Artikel bei Primetime

  • Letzte 7 Tage
  • Letzte 30 Tage
  • Alle
close
Bitte Suchbegriff eingeben