menu

Twitter-Trend: "Knives Out 2" ist das am sehnlichsten erwartete Sequel

Riki Lindholm, Michael Shannon, Katherine Langford, Noah Segan, Toni Collette, Chris Evans und mehr in "Knives Out"
Leider gibt es keine Familien-Reunion mit den Thrombeys in "Knives Out 2".

Rian Johnsons Kriminalkomödie "Knives Out" war ein echter Hit. Der Film mit Daniel Craig erntete gute Kritiken sowie ein überzeugendes Einspielergebnis von über 300 Millionen US-Dollar weltweit. Und es wird noch besser: Die Fans können scheinbar nicht genug bekommen vom exzentrischen Privatdetektiv Benoit Blanc. "Knives Out 2" trendet auf Twitter.

Wenn alle Franchise-Filme, die aktuell in der Entwicklung sind, gecancelt würden und Du könntest nur drei Produktionen retten – welche wären es? Mit dieser schwierigen Frage konfrontiert DiscussingFilm aktuell seine Follower auf Twitter.

"Knives Out 2" setzt sich durch

Das Ergebnis ist durchaus überraschend: Mit über 4.000 Tweets führt "Knives Out 2" die Liste der am sehnlichsten erwarteten Sequels und Spin-offs an. Über keinen anderen Franchise-Film wird so viel gesprochen. Damit setzt sich der Whodunit-Krimi sogar gegen Blockbuster wie "Spider-Man 3", "Doctor Strange 2" und "Godzilla vs. Kong" durch!

Sequel bereits in Arbeit

Glücklicherweise ist sich auch Filmstudio Lionsgate des Hypes um "Knives Out" bewusst: Eine Fortsetzung bekam schon Anfang 2020 grünes Licht. Regisseur Rian Johnson schreibt bereits am Drehbuch. Die Produktion soll schnellstmöglich eingeläutet werden.

Dann kehrt auch Daniel Craig als schräger Schnüffler zurück. Leider wird er das einzige bekannte Cast-Mitglied sein, das im Sequel mitmischt, denn ein neuer Fall für Benoit Blanc bedeutet auch neue Verdächtige. Auf weitere "Knives Out"-Stars wie Ana de Armas, Chris Evans und Toni Collette müssen die Fans demnach verzichten. Umso spannender ist die Frage: Wer wird in ihre Fußstapfen treten?

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Knives Out

close
Bitte Suchbegriff eingeben