menu

Überraschung! Erster Trailer zu "Morbius" endet mit "Spider-Man"-Cameo

Morbius kommt endlich aus dem Dunkel hervorgekrochen! Ein erster Trailer gewährt einen ausgiebigen Blick auf "the Living Vampire", den Marvel-Antihelden, den Jared Leto verkörpert. Und nicht nur auf ihn ...

Der Trailer präsentiert den Fans zunächst Jared Letos Titelcharakter, den genialen Wissenschaftler Dr. Michael Morbius, der an einer seltenen Blutkrankheit leidet. Verzweifelt versucht Morbius, sich selbst zu heilen – und infiziert sich bei dem Versuch mit einer Art von Vampirismus. Der heilt zwar seinen Körper, der Preis dafür ist allerdings hoch.

Wirklich interessant wird es gegen Ende des Trailers, denn plötzlich taucht ein bekanntes Gesicht auf!

Erster Hinweis auf die Sinister Six?

"Wie geht's, Doc?", will der Schurke Adrian Toomes alias Vulture (Michael Keaton) wissen, den die Marvel-Fans bereits aus "Spider-Man: Homecoming" kennen. Bis zu diesem Moment war nicht bekannt, dass der Bösewicht aus Disneys Marvel Cinematic Universe (MCU) auch im Sony-Film "Morbius" zu sehen ist – entsprechend heftig fallen die Reaktionen der Fans im Netz aus. "Also ist 'Morbius' im MCU, aber auch nicht? Ziemlich verwirrend", findet ein Twitter-User.

Andere machen sich Gedanken darum, wann genau "Morbius" spielt. Ein wenig Licht ins Dunkel bringt Jeremy Conrad, Gründer des Onlineportals mcucosmic.com: "Toomes trägt dieselbe Gefängniskluft wie in der Credit-Szene von 'Homecoming'. Sieht so aus, als wäre jemand aus dem Gefängnis ausgebrochen ..."

Eine weitere Vermutung der Fans: Das Treffen zwischen Morbius und Vulture könnte der Grundstein für die Sinister Six sein, ein Team von Superschurken aus den "Spider-Man"-Comics. Laut EW schmiedet Filmstudio Sony Pictures bereits seit "The Amazing Spider-Man 2: Rise Of Electro" von 2014 Pläne für einen "Sinister Six"-Film.

Mit Spider-Man. Aber nicht Tom Hollands Spider-Man.

Ein weiterer Hingucker im aktuellen "Morbius"-Trailer: Für den Bruchteil einer Sekunde ist ein "Spider-Man"-Graffiti im Hintergrund zu sehen, das mit dem Wort "Mörder" übermalt ist. Ein Verweis auf die Ereignisse aus "Spider-Man: Far From Home"? Schließlich wurde Spidey am Ende seines jüngsten Solofilms der vermeintliche Mord an Mysterio angehängt.

Gegen diese Theorie spricht der abgebildete Spider-Man-Anzug, denn: Bei dem gezeigten Spidey handelt es sich nicht um die MCU-Version von Marvel-Star Tom Holland, sondern um die Spinne aus dem PS4-Videospiel und der Filmreihe mit Tobey Maguire.

Kinostart
"Morbius" läuft am 30. Juli 2020 in den deutschen Kinos an.
Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel bei Primetime

close
Bitte Suchbegriff eingeben