menu

[Update] Tom Cruise absolviert irren Stunt für "Mission: Impossible 7"

Für Tom Cruise kann es bei Stunts gar nicht hoch genug sein.
Für Tom Cruise kann es bei Stunts gar nicht hoch genug sein. Bild: © Paramount Pictures 2018

Seit Februar lag die Produktion von "Mission: Impossible 7" auf Eis. Nun darf endlich wieder gedreht werden! Regisseur Christopher McQuarrie feiert die Rückkehr ans Set des Action-Sequels mit einem Schnappschuss, bei dessen Anblick nicht nur Menschen mit Höhenangst der Atem stocken dürfte ...

Update vom 9. September
Mittlerweile hat sich Tom Cruise tatsächlich von der aufgebauten Rampe gestürzt! Videoaufnahmen vom Set in Norwegen zeigen den Hollywoodstar, wie er höchstpersönlich sein Motorrad mit hoher Geschwindigkeit über die Kante steuert. Im freien Fall öffnet Cruise anschließend seinen Fallschirm und segelt sicher zu Boden. Und das alles ohne Stuntdouble!

Ursprünglicher Artikel vom 7. September: Das Foto, das Christopher McQuarrie auf Instagram teilt, zeigt eine malerische Gebirgslandschaft und eine schwindelerregend hohe Rampe, die ins Nichts zu führen scheint. Winzig klein erscheint dagegen die Person, die auf der Rampe steht und in den Abgrund blickt. Ob es sich um Hauptdarsteller Tom Cruise handelt oder nicht, verrät McQuarrie nicht.

"Action ... #MI7 Tag 1" betitelt der Regisseur seinen Beitrag lediglich. Offenbar wird die Messlatte in Sachen Stunts bereits am ersten Drehtag nach der Zwangspause hoch gelegt – im wahrsten Sinne des Wortes!

Der nächste Höhenflug für Ethan Hunt?

Wenn es um Stunts geht, will die "Mission: Impossible"-Crew in jedem Sequel noch ein Stückchen höher hinaus. Für den vierten Film der Reihe kletterte Hollywoodstar Tom Cruise an der Fassade des Burj Khalifa herum. Der Wolkenkratzer ist mit 828 Metern das höchste Gebäude der Welt. Für Teil 5, "Rogue Nation", baumelte der Schauspieler tatsächlich an der Außenseite eines startenden Flugzeugs – und nahm beim Dreh sogar eine gebrochene Rippe in Kauf. Zuletzt absolvierte Cruise für "Mission: Impossible 6 – Fallout" selbst einen HALO-Fallschirmsprung aus mehreren Tausend Metern Höhe.

Es wäre somit nicht allzu verwunderlich, wenn wir Cruises Protagonisten Ethan Hunt im kommenden Film mit einem Motorrad über eine Rampe in den Bergen rasen sehen – nur damit er letztlich sicher auf dem nächsten Gipfel landet.

Kinostart
Bis wir das Ergebnis zu sehen bekommen, wird es noch eine Weile dauern: "Mission: Impossible 7" startet voraussichtlich am 18. November 2021 in den deutschen Kinos.
Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Mission: Impossible 7

close
Bitte Suchbegriff eingeben