News

"Unglaubliche Geschichten": Übernimmt Apple Serien-Remake?

Steven Spielberg wird wohl schon bald für Apple produzieren.
Steven Spielberg wird wohl schon bald für Apple produzieren. (©picture alliance/AP Photo 2017)

Rund zwei Jahre ist es inzwischen her, dass das Remake von "Unglaubliche Geschichten" angekündigt wurde. Seitdem ist es um die Anthologie-Serie von Steven Spielberg ziemlich still geworden. Doch nun steht Technikriese Apple offenbar kurz davor, sich die Serie als Original-Content ins Programm zu holen.

Ursprünglich wollte Universal TV das Remake von "Unglaubliche Geschichten" für den US-Sender NBC produzieren. Eigentlich logisch, denn bereits die ursprüngliche Serie lief von 1985 bis 1987 auf eben diesem Kanal. Die Serie wurde seinerzeit mit fünf Emmys ausgezeichnet und erfreut sich auch Jahre nach dem TV-Aus einer treuen Fangemeinde.

"Unglaubliche Geschichten" soll Apples Serieninhalte kickstarten

"Es ist wunderbar, mit unseren Kollegen Zack Van Amburg und Jamie Erlicht in ihrer neuen Funktion bei Apple wiedervereint zu sein", zitiert die Financial Times Jennifer Salke, Präsidentin von NBC Entertainment und zuständig für Universal TV. "Wir lieben es, an der Spitze von Apples Investment in Serieninhalte zu stehen und können uns kein besseres Projekt als Steven Spielbergs 'Unglaubliche Geschichten' unter der Leitung von einem Genie wie Bryan Fuller dafür vorstellen [...]." Auch "weitere spannende kreative Zusammenarbeiten" stellte Salke in Aussicht.

Steven Spielberg als Executive Producer mit an Bord?

Bisher hat sich Apple selbst zu dem Deal noch nicht offiziell geäußert. Trotzdem meldet das Branchenblatt unter Berufung auf nicht genannte Insider, der Technikkonzern wolle ganze 50 Millionen US-Dollar (rund 42,3 Millionen Euro) in das Remake von "Unglaubliche Geschichten" investieren.

Wenn sich der Konzern damit einen großen Namen wie Steven Spielberg ("Bumblebee") für seinen Vorstoß ins Serien-Business sichern kann, möglicherweise eine durchaus sinnvolle Investition. Derzeit liegen die Zügel für das Remake noch in den Händen von Bryan Fuller ("Hannibal"), der auch das Drehbuch beisteuern soll. Ebenfalls als Executive Producer sind Darryl Frank ("The Americans") und Justin Falvey ("Under the Dome") von Spielbergs Amblin TV beteiligt. Der Regisseur selbst könnte allerdings durchaus zu einem späteren Zeitpunkt auch noch selbst direkt in das Projekt einsteigen.

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben