menu

Unter dem Meer! Die Musik für das "Arielle"-Remake ist im Kasten

arielle seepferdchen disney
Gute Stimmung bei "Arielle": Für die musikalische Untermalung der Realverfilmung ist gesorgt. Bild: © Disney 2020

Das ist Musik in unseren Ohren! Die Dreharbeiten zur Realverfilmung von "Arielle, die Meerjungfrau" mögen sich verzögern, aber die Songs fürs Remake wurden bereits alle aufgenommen – alte wie neue Stücke.

Das verriet Disneys Erfolgskomponist Alan Menken in einem Live-Stream mit Talkerin Rosie O'Donell (via Comicbook). Und er hatte eine weitere Überraschung im Gepäck.

Alan Menkens nächstes Projekt steht in der Pipeline

"Wir haben alle Songs aufgenommen, und ich habe vier neue Songs mit Lin-Manuel Miranda geschrieben", freut sich Menken. Dann enthüllte der mehrfache Oscarpreisträger, dass er an der Musik zu einer weiteren mit Spannung erwarteten Disney-Produktion arbeitet: "Disentchanted", der Fortsetzung von "Verwünscht". Die Mischung aus Real- und Zeichentrickfilm befindet sich derzeit in der Vorproduktion.

Dreharbeiten zum "Arielle"-Remake verzögern sich

Musikalisch mag es bei "Arielle" wie am Schnürchen laufen, die Dreharbeiten zum Remake wurden aus Sicherheitsgründen jedoch verschoben. Planmäßig hätte der Dreh Ende März in London starten sollen. Aufgrund der COVID-19-Pandemie wurde der Plan aufgegeben. Und nicht nur die kleine Meerjungfrau ist von dieser Entwicklung betroffen: Auch "Peter Pan", das "Liebling, ich habe die Kinder geschrumpft"-Sequel und das "Kevin – Allein zu Haus"-Remake hat der Mauskonzern auf Eis gelegt.

Wann die Dreharbeiten zu dem "Arielle"-Remake und den anderen Disney-Produktionen wieder aufgenommen wird, ist derzeit ungewiss.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Arielle

close
Bitte Suchbegriff eingeben