News

"Venom": So kommen die Symbionten auf die Erde – und aus diesem Grund

Venom (Tom Hardy) kommt nicht allein auf die Erde.
Venom (Tom Hardy) kommt nicht allein auf die Erde. (©Sony Pictures Entertainment Deutschland 2018)

Ein Symbiont kommt selten allein – zumindest im anstehenden "Venom"-Film. Klar, der titelgebende Alien-Parasit, der sich mit Eddie Brock (Tom Hardy) verbindet, wird im Fokus stehen. Doch bereits in den Trailern konnten wir einen Blick auf Riot sowie mögliche weitere Symbionten erhaschen. Aber wie kommen die Außerirdischen überhaupt auf die Erde? Und warum?

Fragen, die das Produktionsteam von "Venom" auf Nachfrage von IGN nur zu gerne beantwortete. Die Kurzfassung: Eine undurchsichtige Organisation, die Life Foundation, kann die Symbionten zwar für ihre Zwecke einsammeln, aber nur, weil die Aliens selbst eingesammelt werden wollen. Denn die Symbionten hegen ihre ganz eigenen Pläne.

Win-Win? Wohl eher nicht ...

"Wir sehen zu Beginn des Films den Moment, wenn die Symbionten von einer Weltraumsonde der Life Foundation eingesammelt werden, die sie auf Kometen findet, der durch das All auf die Erde zu driftet", erklärte Special-Effects-Supervisor Paul Franklin. Zunächst könnten die Forscher der Life Foundation ihr Glück gar nicht fassen: Sie haben tatsächlich Leben im All entdeckt.

Was sie nicht wissen: "Die Symbionten scheinen aktiv zu wollen, dass man sie einsammelt. Denn es ist alles ein Teil ihres Plans, auf die Erde zu kommen. Sie suchen nach Planeten, auf denen sie Wirte zum Besetzen finden." Die Aliens hätten noch keinen passenden Planeten gefunden, dessen Lebensformen mit ihrem Wesen harmonieren – bis jetzt, so Franklin weiter.

Darum ist Venom anders als die anderen

Ein Symbiont entkommt allerdings den Fängen der Life Foundation: Venom verbindet sich eigenständig mit dem Reporter Eddie Brock. "Wir sehen mehrere verschiedene Symbionten. Wir haben verschiedenfarbige Symbionten. Und wir verstehen, dass Venom nicht nur ein Teil eines Organismus ist", so Franklin. "Das ist etwas völlig Neues für die Symbionten. Der Venom-Symbiont findet Eddie Brock und stellt fest, dass er im [völligen] Gleichgewicht mit ihm leben kann. Dass da eine Balance gefunden werden kann."

Kinostart
"Venom" läuft am 3. Oktober 2018 in den deutschen Kinos an.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben