News

Verfräggt! Dwayne Johnson will Jeffrey Dean Morgan als Lobo sehen

Tauscht Jeffrey Dean Morgan Baseballschläger Lucille gegen Weltraum-Motorrad Sonya ein? Dwayne Johnson wäre dafür!
Tauscht Jeffrey Dean Morgan Baseballschläger Lucille gegen Weltraum-Motorrad Sonya ein? Dwayne Johnson wäre dafür! (©Gene Page/AMC 2017)

Es ist ein offenes Geheimnis, dass DC seinen brutalen Weltraum-Kopfgeldjäger Lobo mit einem eigenen Film ins Rennen um den Kino-Thron schicken will. Einen offiziellen Bewerber für die Rolle gibt es ebenfalls: "The Walking Dead"-Star Jeffrey Dean Morgan will den qualmenden Space-Rüpel verkörpern – und dafür gibt's jetzt sogar Rückendeckung von Dwayne Johnson persönlich.

Gerade erst hat Jeffrey Dean Morgan (JDM) erneut betont, wie gerne er den "knallharten Kerl" Lobo spielen würde, da gibt es auch schon einen prominenten Unterstützer. Dwayne Johnson aka "The Rock", der 2012 selbst für den Part des verfräggten Präsis im Gespräch war, zeigte sich begeistert von der Idee, dass der Schauspieler zum DC-Schurken wird. Via Twitter gab er seinem "Rampage"-Kollegen deshalb seinen "Segen".

Dwayne Johnson legt höllisch gutes Wort für JDM ein

"Zur Hölle, ja!", kommentierte "The Rock" schlicht die Nachricht, Jeffrey Dean Morgan wolle Lobo spielen. Kein Wunder: Könnte es doch bedeuten, dass Dwayne Johnson früher oder später auf der Leinwand wieder auf seinen Co-Star trifft. Schließlich spielt auch Johnson mit Black Adam einen DC-Schurken, der in naher Zukunft seinen eigenen Solo-Ableger bekommen soll.

Vom DC-Helden zum DC-Schurken?

Für Jeffrey Dean Morgan wäre Lobo nicht der erste DC-Part. In "Batman v Superman: Dawn of Justice" hatte der TV-Star bereits einen kurzen Cameoauftritt als Batman-Papa Thomas Wayne. Zwischenzeitlich wurde gemunkelt, Morgan könnte diese Rolle im kommenden Film "Flashpoint" erneut verkörpern, doch dieses Gerücht scheint mittlerweile vom Tisch. Somit wäre JDM frei, um einen neuen Charakter in dem düsteren Comic-Universum zu übernehmen. Wie er als Lobo aussehen könnte, hat sich Twitter-User BossLogic zumindest schon einmal überlegt.

Ob es dazu wirklich kommt, bleibt abzuwarten. Aktuell beschäftigt Warner Bros. offenbar mehr die Frage nach einem passenden Regisseur: Berichten zufolge, soll das Filmstudio dafür "Transformers"-Macher Michael Bay ins Auge gefasst haben.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben