News

"Versace: American Crime Story": Ricky Martin in Staffel 3 dabei

Ricky Martin wird in "Versace: American Crime Story" den Lebensgefährten des ermordeten Modedesigners spielen.
Ricky Martin wird in "Versace: American Crime Story" den Lebensgefährten des ermordeten Modedesigners spielen. (©ANSA/dpa 2017)

Mit "Versace: American Crime Story" geht der Ableger der Anthologie-Serie "American Horror Story" in die dritte Runde. Mit Grammy-Gewinner Ricky Martin stößt nun ein weiterer namhafter Star zum Cast.

Die dritte Staffel der Anthologieserie "American Crime Story" dreht sich um den Mord an dem renommierten Modedesigner Gianni Versace. Der gebürtige Italiener wurde am 15. Juli 1997 vor seinem Haus in Miami Beach ermordet.

Ricky Martin in Staffel 3 über Versace dabei

Zu der dritten Staffel, die den kompletten Namen "Versace: American Crime Story" trägt, stößt nun auch Musiker Ricky Martin, wie Deadline berichtet. Der Grammy-Preisträger wird in der Serie von FX Networks den langjährigen Lebensgefährten von Gianni Versace, Antonio D'Amico spielen.

Die Rolle des Modedesigners übernimmt Édgar Ramírez ("Joy: Alles außer gewöhnlich"), dessen Schwester Donatella spielt – entgegen ersten Gerüchten – nicht Lady Gaga, sondern Penélope Cruz ("Pirates of the Caribbean"). Der Mörder von Gianni Versace, Andrew Phillip Cunanan, wird hingegen von Darren Criss ("Glee") verkörpert.

"American Crime Story" beruht auf wahren Begebenheiten

In dem Serienableger von "American Horror Story" geht jede Staffel einem neuen Kriminalfall auf die Spur. Den Anfang machte der berühmte Gerichtsfall "The People v O.J. Simpson", als Nächstes folgt mit "Katrina" eine Staffel über den zerstörerischen Hurrikan von 2005, der vor allem New Orleans regelrecht dem Erdboden gleichmachte.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben