News

"Watchmen"-Cast wächst: HBO-Serie sichert sich Oscarpreisträger

In "Assassin's Creed" konnte Jeremy Irons als Mitglied der Tempelritter bereits sein hoheitliches Auftreten unter Beweis stellen.
In "Assassin's Creed" konnte Jeremy Irons als Mitglied der Tempelritter bereits sein hoheitliches Auftreten unter Beweis stellen. (©Twentieth Century Fox Home Entertainment 2018)

Damon Lindelofs neue "Watchmen"-Serie nimmt zunehmend Gestalt an. Nachdem zuvor bereits sechs potenzielle Wächter gecastet wurden, hat sich der Regisseur nun einen echten Hollywood-Hochkaräter für seinen Cast gesichert.

Wie Deadline berichtet, wurde Oscarpreisträger Jeremy Irons, den wir zuletzt unter anderem in "Red Sparrow" bewundern durften, für die Neuadaption von "Watchmen" verpflichtet. Der Hollywoodstar schließt sich damit den bereits zuvor bestätigten Darstellern rund um Regina King, Don Johnson und Louis Gossett Jr. an.

In "Watchmen" wird Jeremy Irons zum Lord

Bei den bereits verpflichteten Darstellern können wir aktuell nur mutmaßen, dass sie zur Gruppe der Watchmen (oder deren Feinde) gehören werden. Anders bei Jeremy Irons. Zu seinem Part gibt es sogar schon einige kleine Details. Wie Deadline zu vermelden weiß, soll Irons in der neuen Serienadaption nämlich einen alternden und herrischen Lord verkörpern, der in einem britischen Herrenhaus lebt.

Serie soll Comics "remixen"

Wer nun allerdings zu den Comics von Alan Moore und Dave Gibbons greifen möchte, um den Namen und die genaue Bedeutung von Jeremy Irons' Figur im "Watchmen"-Kosmos herauszufinden, der wird enttäuscht werden. Wie Regisseur Damon Lindelof bereits früher verriet, wird seine Serie nämlich keine normale Adaption der Comicgeschichte werden. Vielmehr sollen seine "Watchmen" zwar im selben Universum angesiedelt sein, die Handlung der Comics aber "remixen", wie er in einem langen Brief an die Fans der Comics erklärte.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben
close
TURN ON Logo

Deine Meinung ist uns wichtig!

Wir wollen TURN ON weiter verbessern und möchten wissen, was du als Leser über TURN ON denkst. Nimm dir fünf Minuten Zeit und nimm an unserer Umfrage teil. Hilf uns, uns noch weiter zu verbessern.

Teilnehmen