News

"Westworld": Luke Hemsworth spricht über seine Rolle in Staffel 2

Luke Hemsworth wird 2018 offenbar in den "Westworld"-Park zurückkehren.
Luke Hemsworth wird 2018 offenbar in den "Westworld"-Park zurückkehren. (©Facebook/Westworld 2017)

Erst 2018 wird "Westworld" endlich in Staffel 2 starten und das Team um die Macher Lisa Joy und Jonathan Nolan hält sich mit Details zum Fortgang der Handlung sehr bedeckt. Nun hat sich immerhin Schauspieler Luke Hemsworth zum Schicksal seines Charakters Ashley Stubbs geäußert.

Achtung: Leichte Spoiler für "Westworld" Staffel 1 voraus!

Die HBO-Serie "Westworld" hat mit einem furiosen Staffelfinale den perfekten Absprung aus der ersten Season geschafft. Erzählstränge wurden zusammengeführt und zahlreiche Geheimnisse gelüftet; trotzdem blieben noch genug Fragen offen, um das Publikum neugierig auf Staffel 2 der Sci-Fi-Western-Serie zu machen.

Kehren Elsie und Stubbs in Staffel 2 von "Westworld" zurück?

Das Schicksal der Charaktere Elsie Hughes (Shannon Woodward) und Ashley Stubbs (Luke Hemsworth) liegt zum Beispiel noch im Dunklen. Elsie wurde bei einer Untersuchung im Western-Park plötzlich aus dem Hinterhalt angegriffen und tauchte bis zum Staffelfinale nicht wieder auf. Stubbs wurde von einem Trupp der Ghost-Nation-Indianer angegriffen – ob er überlebt hat, blieb unklar. Bis jetzt.

Luke Hemsworth hat gegenüber der Huffington Post ein wenig über "Westworld" geplaudert und sich dabei zum Zustand des von ihm dargestellten Sicherheitschefs geäußert: "Körperlich geht es ihm gut. Er ist in Ordnung. Er nimmt gerade nur ein Sabbatjahr." Die Frage, ob Stubbs den Angriff der Androiden in Kriegsbemalung überlebt hat, dürfte damit zumindest geklärt sein.

Luke Hemsworth: "Ich sage nichts und ich weiß auch nichts."

Ob es Elsie ähnlich gut geht, ließ er offen. Eine Rettungsaktion für die Programmiererin könnte er sich für Staffel 2 aber gut vorstellen: "Ich hoffe, dass ich Elsie retten darf und wir dann in Westernklamotten durch den Park rennen. Das wäre ein Spaß!" Ob es dazu kommt? Luke Hemsworth kann's nicht sagen. Auf die Frage, was er über die konkrete weitere Handlung von "Westworld" wisse, antwortete er: "Nichts. Die Stärke der Serie ist ihre Verschwiegenheit. A: Ich würde euch nichts erzählen, wenn ich etwas wüsste. B: Ich weiß tatsächlich nichts."

Weitere Geheimnisse bleiben also zunächst ungelüftet, bis Staffel 2 von "Westworld" Anfang 2018 beim produzierenden Sender HBO startet. Hierzulande läuft die Serie aller Voraussicht nach beim Bezahlsender Sky.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben