News

"Westworld": Showrunner teasert Episodentitel von Staffel 2 an

Robert Fords (Anthony Hopkins) Pläne für Westworld scheinen sich auf andere Art zu verwirklichen als von ihm vorgesehen.
Robert Fords (Anthony Hopkins) Pläne für Westworld scheinen sich auf andere Art zu verwirklichen als von ihm vorgesehen. (©Facebook/Westworld 2017)

Die Science-Fiction-Serie "Westworld" zog Ende 2016 Serienfans weltweit in ihren Bann. Auf Staffel 2 müssen wir zwar noch bis Anfang 2018 warten, doch jetzt wurde immerhin der Titel für die Auftaktfolge der neuen Episoden bekannt gegeben – oder zumindest fast.

Auf einen Kommentar eines Reddit-Users zum Labyrinthmotiv der Serie antwortete Jonathan Nolan, der Mitschöpfer von "Westworld" und Bruder von Star-Regisseur Christopher Nolan, mit einem vielsagenden Foto. Darauf zu sehen ist offenbar das Drehbuch zur ersten Episode von Staffel 2. Der Titel der Auftaktfolge ist allerdings nicht ganz auszumachen, da er von einem smileyförmigen Spielzeug-Labyrinth verdeckt wird.

Vielsagender Episodentitel deutet Storyline für Staffel 2 an

"Journey Into", übersetzt "Reise in", ist alles, was vom Titel zu sehen ist. Ein weiteres verdecktes Wort ist jedoch ganz klar zu erkennen. Beginnt es möglicherweise mit einem N? Zumindest für viele Fans ist klar, dass der Titel "Journey Into Night" (Reise in die Nacht) heißen muss. Das würde passen: So trug eine geplante neue Attraktion für den Freizeitpark und seine Gäste in Staffel 1 diesen Titel. Die Idee dazu stammte von Parkgründer Robert Ford (Anthony Hopkins) selbst. In der interaktiven Geschichte, die die Besucher des Parks erleben können, ging es um ausrangierte Androiden, die außerhalb der Kontrolle des Parks Menschen angreifen können.

"Westworld" mit neuer Weltenordnung für Androiden und Gäste

Das fasst vermutlich ziemlich gut zusammen, was uns in der kommenden Staffel erwartet. Zuletzt hatten die Androiden ihren freien Willen entdeckt und "Westworld" nach der Tötung von verschiedenen Investoren übernommen. Bislang ist leider kaum etwas dazu durchgesickert, was uns darüber hinaus erwarten wird.
Achtung, Spoiler
Hier werden Geheimnisse zum Ende von Staffel 1 besprochen
Spoilerbereich öffnen

Darsteller Luke Hemsworth bezeichnete kürzlich gerade die Verschwiegenheit über den Fortgang der Handlung als Stärke der Serie und verriet entsprechend auch über seine Rolle fast nichts. Doch laut einem ausführenden Produzenten der Serie wird Staffel 2 in einer Storyline metaphysische Züge annehmen.

Was das für die Gastgeber und Besucher des Parks bedeutet, erfahren zumindest US-Fans zu Beginn des Jahres 2018. Bei uns läuft Staffel 2 von "Westworld" vermutlich zunächst auf dem Bezahlsender Sky.

Neueste Artikel zum Thema 'Westworld'

close
Bitte Suchbegriff eingeben