"Westworld"-Star stößt zu Disney-Sequel "Frozen 2"

Vom futuristischen Vergnügungspark zu Disney: Einer dieser Stars könnte bald in "Frozen 2" zu hören sein.
Vom futuristischen Vergnügungspark zu Disney: Einer dieser Stars könnte bald in "Frozen 2" zu hören sein. (©John P Johnson/Warner Bros. Entertainment Inc. All rights reserved. 2017)
Meliha Dikmen Gruselt sich auch bei FSK-12-Filmen.

Bald wird es wieder Zeit, einen Schneemann zu bauen, denn "Frozen 2" nimmt langsam seine eisige Gestalt an. Dazu gehört auch das Casting neuer Figuren (bzw. Stimmen), bei dem sich Disney auch bei einem Star von "Westworld" bedienen will.  

So ist Dolores-Darstellerin Evan Rachel Wood offenbar im Gespräch mit Disney, um einen Sprechpart in dem Animationsfilm zu übernehmen, wie Variety berichtet.

Emmy-Nominierte für "Frozen 2"?

Und sie ist nicht die Einzige, auch "This Is Us"-Darsteller Sterling K. Brown könnte zum Cast dazustoßen. Damit würden sie sich zu Idina Menzel, Kristen Bell und Josh Gad gesellen, die offenbar ihre Rollen als Elsa, Anna und Olaf wiederaufnehmen werden. Darüber hinaus ist bislang wenig über das Sequel bekannt. Spielen Wood und Brown Freunde oder Feinde des Trios? Wir wissen es nicht.

Interessant wäre auch zu erfahren, ob für die beiden auch Gesangsparts vorgesehen sind. Wood bewies schon in einem Rickroll zu Staffel 2 von "Westworld", dass sie auf jeden Fall über das nötige Talent verfügt. Übrigens wurden sowohl Wood als auch Brown gerade für die Emmys 2018 nominiert.

Disneys "Frozen" setzte Superlative

Das Sequel zu "Frozen" kommt nicht überraschend, erwies sich der Erstling doch als enormer Hit für Disney und spielte laut Box Office Mojo bei einem Budget von 150 Millionen US-Dollar weltweit fast 1,3 Milliarden US-Dollar ein – und wurde damit einer der finanziell erfolgreichsten Filme aller Zeiten. Zur Krönung gab es zwei Oscars als bester animierter Film und für die beste Filmmusik.

Kinostart
Ob der Nachfolger es ihm nachtun kann, erfahren wir ab dem 28. November 2019, wenn "Frozen 2" in den Kinosälen hoffentlich für keine eisige Stimmung sorgt.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Beliebteste Artikel bei Primetime

  • Letzte 7 Tage
  • Letzte 30 Tage
  • Alle
close
Bitte Suchbegriff eingeben