menu

Wie ein Fähnchen im Wind: Studio-Ghibli-Filme jetzt doch zum Streamen

Mein Nachbar Totoro
Schnell, schnell! Uns gibt's bald auf HBO Max zu sehen!

So schnell kann's gehen: Gerade noch tönte Studio Ghibli, dass es die beliebten Filme auf keinem Streamingdienst jemals zu sehen geben werde. Kurze Zeit später will man von der Absage an die Streamingwelt nichts mehr wissen – die Anime-Klassiker stehen bald auf HBO Max zum Abruf bereit.

"Studio Ghibli glaubt fest daran, dass die Art der Präsentation für einen Film lebenswichtig ist", hieß es noch vor einem Tag von einem Vertreter des US-Verleihs, der einige Studio-Ghibli-Rechte hält. Streamingdienste seien daher keine Option. Inzwischen schreiben mehrere Branchenportale, darunter Variety, dass es nun einen Deal zwischen HBO Max und dem US-Verleih GKids gibt, der die Anime-Filme auf die Streamingplattform bringt.

Heute hü, morgen hott

Nach den jüngsten Berichten, dass Studio Ghibli keine Filme auf Streamingdiensten veröffentlichen will, überrascht dieser plötzliche Sinneswandel. Studio-Ghibli-Gründer Hayao Miyazaki hat sich bisher immer äußerst verhalten dazu geäußert, ob es seine Filme auf dem US-Markt jemals außerhalb des Kinos zu sehen geben werde.

Koji Hoshino, Vorsitzender von Studio Ghibli, äußerte sich zufrieden über die neuen Entwicklungen: "Wir freuen uns sehr, mit HBO Max zusammenarbeiten zu können, und die komplette Kollektion der Studio-Ghibli-Filme den Streaming-Abonnenten zur Verfügung zu stellen. Als Marke von Premium-Inhalten ist HBO Max das ideale Zuhause für unsere Filme."

Für den neuen Streamingdienst bieten die beliebten Anime-Klassiker die perfekte Möglichkeit, mit der Konkurrenz in Form von Disney+, Netflix sowie den übrigen Diensten mithalten zu können.

US-Kunden freut's, die Deutschen haben das Nachsehen

Zumindest in den USA werden Abonnenten vom Streamingdienst HBO Max ab dessen Launch im Frühjahr 2020 in den Genuss von "Chihiros Reise ins Zauberland", "Das wandelnde Schloss", "Mein Nachbar Totoro" und vielen weiteren Anime-Perlen kommen. Ob es HBO Max irgendwann auch in Deutschland geben wird, ist unklar. Wir werden also weiterhin auf die DVDs und Blu-rays zurückgreifen müssen und hoffen, dass die Filme aus der berühmten Anime-Schmiede ihren Weg in die Kinos finden.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Anime

close
Bitte Suchbegriff eingeben