menu

Will Smith wird für Netflix zu New Yorks Gangsterboss Nicky Barnes

Will Smith
Freudig strahlend bekommen wir Will Smith in "The Council" bestimmt nicht zu sehen.

Langeweile ist für Will Smith ein Fremdwort. Der Hollywoodstar dreht einen Film nach dem anderen – darunter einen neuen Crime-Thriller für Netflix. Darin spielt er keinen Cop, sondern einen waschechten Gangsterboss.

Smith mimt den legendären Nicky "Mr. Untouchable" Barnes. Der kontrollierte in den 1970er-Jahren den Drogenhandel in Harlem mit seiner siebenköpfigen Gang "The Council" – der Name wird auch Titel des Netflix-Thrillers sein.

Vom Drogenbaron zum Kronzeugen

Will Smith spielt den berühmt-berüchtigten Gangsterboss, der auf dem Zenit seiner Verbrecherkarriere mehr als 100 Millionen US-Dollar besessen haben soll. Erwirtschaftet durch den Handel mit Kokain in den Bundesstaaten New York und Pennsylvania. Die Behörden versuchten jahrelang vergeblich, Nicky Barnes seine Machenschaften nachzuweisen.

Erst Ende der 1970er-Jahre gelang es dem Generalbundesanwalt, Barnes hinter Gitter zu bringen. Im Gefängnis wurde er zum Kronzeugen und sorgte dafür, dass zahlreiche Verhaftungen und Anklagen erwirkt werden konnten.

Will Smith und Peter Landesman tun es wieder

Bei "The Council" fungiert Will Smith als Produzent – und arbeitet mit alten Bekannten zusammen: Das Drehbuch für den Netflix-Film schreibt Peter Landesman, der 2015 das Skript zum Sportlerdrama "Erschütternde Wahrheit" lieferte und auch Regie führte. Wann die Dreharbeiten zu "The Council" beginnen, ist noch unklar. Ebenso der Start bei Netflix.

Zuvor kommt Will Smith mit einigen anderen Produktionen ins Kino: Am 3. Oktober startet der Sci-Fi-Film "Gemini Man" in Deutschland, in dem der Hollywoodstar sein jüngeres Ich jagt. Am 16. Januar 2020 geht's dann mit der lang ersehnten Fortsetzung "Bad Boys for Life" weiter.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Netflix

close
Bitte Suchbegriff eingeben