News

Wird das Leben von Marvel-Genie Stan Lee bald zum Actionfilm?

Demnächst selbst als Actionheld auf der Leinwand: Marvel-Autor Stan Lee.
Demnächst selbst als Actionheld auf der Leinwand: Marvel-Autor Stan Lee. (©picture alliance/AP Images 2016)

Comicautor Stan Lee bekommt seinen eigenen Film: 20th Century Fox will das Leben der Marvel-Legende als Actionfilm auf die Leinwand bringen.

Man kann den großen Erfolg der Marvel-Comics zu weiten Teilen auf einen Mann zurückführen:  Stan Lee. Der Comicautor hat während seiner über sieben Jahrzehnte umfassenden Karriere zahlreiche Superhelden und Superschurken für den Verlag geschaffen, darunter so populäre Charaktere wie Spider-Man, Iron Man und die Fantastic Four. Bereits in den 1970er Jahren versuchte er zudem, Hollywood vom Potenzial von Comicverfilmungen zu überzeugen – damals ohne Erfolg.

Stan Lee bekommt seinen eigenen Film

Nun wird Stan Lee selbst zum Actionhelden. Wie The Hollywood Reporter berichtet, hat sich 20th Century Fox die Filmrechte am Leben des 93-Jährigen gesichert. Ein typisches Biopic ist aber nicht geplant: Vielmehr möchte das Filmstudio dem Lebenswerk des Comicautors gerecht werden und einen Actionfilm in der Tradition von Agentenstreifen wie "Kingsman: The Secret Service" und den James-Bond-Filmen mit Roger Moore drehen.

Details noch unklar

Mit Marty Bowen und Wyck Godfrey sollen die Produzenten der "Twilight"-Reihe und "Maze Runner" an dem Projekt beteiligt sein; noch offen ist hingegen, wer für das Drehbuch verantwortlich sein wird. Insbesondere noch unklar: Wer spielt Stan Lee? Vielleicht er selbst? In Verfilmungen seiner eigenen Comicgeschichten ist Lee jedenfalls bereits jetzt schon ständiger Gast: Es gibt kaum einen Marvel-Blockbuster, in dem er keinen Cameo-Auftritt hat. In diesem Jahr war er unter anderem als Paketbote in "Captain America: Civil War" zu sehen.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben