News

Wolverine und Storm? Halle Berry verrät Geheimnis der zwei X-Men

Es wird Zeit, die ersten "X-Men"-Filme erneut zu schauen, denn ein pikantes Detail über Wolverine und Storm ist den meisten Fans wohl bislang entgangen. In einem Interview lüftete Darstellerin Halle Berry nun das Geheimnis und sprach zudem über eine eindeutige Szene, die es nie auf die Leinwand schaffen sollte.

Nun ist es raus: Wolverine (Hugh Jackman) hat seiner stürmischen Kollegin das Herz gebrochen. Jahre nach ihrem letzten Auftritt als Storm in den "X-Men"-Filmen sprach Schauspielerin Halle Berry nun über die geheime Liebschaft, die ihre Heldin mit dem Klauenmann verband, bevor dieser sich letztlich für Jean Grey entschied.

"X-Men"-Kuss rausgeschnitten

Im Gespräch mit Jess Cagle von People und Entertainment Weekly ließ Berry die Bombe platzen. "Storm und Logan waren Liebhaber", so die Aktrice. "Es ist wahr. Storm und Logan hatten etwas am Laufen." Eine gelöschte Szene aus "X-Men: Zukunft ist Vergangenheit", die ihr oben sehen könnt, zeigt sogar eine Kussszene zwischen den beiden X-Men. Die ganze Zeit habe sie gewitzelt, warum sich niemand in Storm verliebe, erklärte Berry weiter. "Deshalb haben wir entschieden, dass Storm und Logan eine [Romanze] hatten und dann kam Jean und machte das kaputt."

"Wundervolle" Beziehung zwischen Wolverine und Storm

Zuvor sei die Beziehung "wundervoll" gewesen, hielt die Schauspielerin weiter fest. Allerdings nur für eine gewisse Weile. "Als er wirklich entschied, dass Jean Grey die [Liebe seines Lebens] ist, verursachte das ein Problem", schmunzelte der Hollywoodstar. Wolverine habe Storm das Herz gebrochen. "Dieses Zwei-Frauen-zur-gleichen-Zeit-haben-Ding funktioniert nicht für Storm."

Ohne Halle Berry, dafür mit den jüngeren Versionen von Jean und Storm, startet am 1. November 2018 "X-Men: Dark Phoenix" in den deutschen Kinos.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben