menu

"Wonder Woman 1984": Neues Amazonen-Foto sorgt für Spekulationen

Die Amazonen werden auch in "Wonder Woman 1984" wieder eine Rolle spielen!

Zu "Wonder Woman 1984" ist bislang nur wenig bekannt. Umso genauer nehmen die DC-Fans jedes neue Detail unter die Lupe, das an die Öffentlichkeit dringt. Aktuell sorgt ein Schnappschuss vom Set für Gesprächsstoff im Netz.

Der Instagram-Nutzer vanzekin018 (via CBR) veröffentlichte gleich drei Behind-the-scenes-Fotos via Instagram Stories. Zwei der Bilder zeigten einen Charakter, der als ägyptischer Soldat eingeordnet wurde. Es war allerdings das dritte Foto, das prompt das Augenmerk der Fans auf sich zog. Darauf zu sehen: Darstellerin Rosanna Walls in voller Amazonen-Montur.

Amazone von Themyscira oder Bana-Mighdall?

Auf den ersten Blick scheint die Kriegerin das Outfit einer Senatorin der isolierten Amazoneninsel Themyscira zu tragen, der Heimat von Diana alias Wonder Woman. Auf Reddit bemerkten einige Fans die Ähnlichkeit zu den Looks der Amazonen aus dem ersten "Wonder Woman"-Film, die bei dem Lasso-Verhör mit Steve Trevor anwesend waren.

Andere Fans wiederum weisen auf die kleinen, aber feinen Unterschiede des Outfits hin wie beispielsweise die Farbzusammenstellung. Sie vermuten, dass es sich bei der Kriegerin um eine Vertreterin der Amazonen von Bana-Mighdall handeln könnte. Letztere sind in der Comicvorlage eine Splittergruppe der Amazonen von Themyscira, die sich von den griechischen Göttern abgewandt und die Insel der Amazonen verlassen haben. Die abtrünnigen Amazonen fanden eine neue Zuflucht in Ägypten und wurden zu gnadenlosen Kriegerinnen.

Wer richtig liegt, bleibt noch offen. Bleibt zu hoffen, dass der erste Trailer zum Sequel, der im Dezember 2019 erwartet wird, erste Antworten liefert.

Kinostart
"Wonder Woman 2" startet am 11. Juni 2020 unter dem Titel "Wonder Woman 1984" in den deutschen Kinos.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Wonder Woman 2

close
Bitte Suchbegriff eingeben