News

"Wonder Woman 2": Erstes Foto von Pedro Pascals Charakter enthüllt

Demnächst ist Pedro Pascal mit "The Equalizer 2" in den Kinos zu sehen.
Demnächst ist Pedro Pascal mit "The Equalizer 2" in den Kinos zu sehen. (©Sony Pictures 2018)

Patty Jenkins hat es wieder getan. Die Regisseurin von "Wonder Woman 2" aka "Wonder Woman 1984" hat einen weiteren Schnappschuss vom Set des DC-Sequels veröffentlicht – und der zeigt erstmals den geheimnisumwobenen Charakter von "Narcos"-Star Pedro Pascal.

Bislang war lediglich bekannt, dass Pedro Pascal eine "Schlüsselrolle" in "Wonder Woman 2" spielen wird. Mit genauen Details zum Part des "Game of Thrones"-Darstellers hielten sich die Filmemacher bedeckt. Ein unbestätigtes Gerücht besagte jedoch, der Schauspieler werde einen "Gott in Verkleidung" verkörpern – ganz wie Ares (David Thewlis) im ersten Film. Nun gibt es endlich ein erstes Foto von Pascals Figur im 80er-Jahre-Setting des Sequels.

Pedro Pascal als Geschäftsmann

Das First-Look-Bild teilte Regisseurin Patty Jenkins über ihren Twitter-Account. Es zeigt Pedro Pascal im Nadelstreifenanzug auf dem Rücksitz eines Wagens mit Chauffeur. Zugegeben, viel verrät uns dieser Anblick nicht, bis auf die Tatsache, dass Pascals Charakter wohlhabend sein muss. Zudem erscheint dessen Antlitz auf einem TV-Bildschirm, eine gewisse Bekanntheit muss die Figur demnach ebenfalls erlangt haben.

Collider spekuliert, dass es sich bei Pascals Rolle um den einflussreichen Geschäftsmann Max Lord handeln könnte, der in den Comics zeitweise ein Dorn im Auge der Justice League war. Bestätigt wurde dies jedoch bisher nicht.

Zwei Gegenspieler in "Wonder Woman 2"?

Demnach könnte es Diana Prince in "Wonder Woman 1984", so der offizielle Titel der Comicverfilmung, gleich mit zwei Kontrahenten zu tun bekommen. Schließlich wurde Kristen Wiig als Antagonistin Cheetah längst bestätigt. Der raubkatzenartigen Schurkin widmete Jenkins unlängst ebenfalls ein erstes First-Look-Foto, wenn auch noch in ihrer menschlichen Form.

Kinostart
"Wonder Woman 1984" läuft voraussichtlich am 1. November 2019 in den US-Kinos an. Ein Termin für den deutschen Kinostart wurde bislang nicht offiziell bekannt gegeben.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben