News

"Wonder Woman 2": Kristen Wiig ist heiße Kandidatin für Schurken-Rolle

"Wonder Woman 2" wäre die erste Comicverfilmung, in der Kristen Wiig mitwirkt.
"Wonder Woman 2" wäre die erste Comicverfilmung, in der Kristen Wiig mitwirkt. (©Mike Blake / REUTERS / AdobeStock 2018)

Wenn es ein Projekt gibt, dass Warner und DC aktuell mit aller Macht vorantreiben, dann ist es "Wonder Woman 2". Ständig sickern neue Details zum  Sequel rund um die Amazonenprinzessin zu den Fans durch. Die neuste Info: Offenbar könnte Warner die passende Besetzung für den Bösewicht gefunden haben.

Erst kürzlich wurde bekannt, dass die DC-Heldin in "Wonder Woman 2" gegen die Antagonistin Cheetah antreten muss. Als mögliche Darstellerin fasste Filmstudio Warner Bros. zunächst Oscarpreisträgerin Emma Stone ("La La Land") ins Auge, doch die lehnte den Part ab. Nun hat Warner offenbar eine neue Favoritin für die Rolle gefunden.

Vom Comedy-Profi zur DC-Schurkin?

Ausgerechnet die bislang eher für Komödien bekannte Schauspielerin Kristen Wiig ("Ghostbusters") befindet sich laut Informationen von Variety aktuell im Gespräch mit dem Studio. Anonymen Quellen zufolge war Wiig schon lange ein Cast-Favorit von "Wonder Woman"-Regisseurin Patty Jenkins. Warner selbst wollte sich allerdings noch nicht zu der potenziellen Besetzung äußern – offiziell hat Wiig den Part somit bislang nicht ergattert.

Weitere Details zu "Wonder Woman 2"

Sicher scheint hingegen bereits das Setting für "Wonder Woman 2". Angeblich soll die Fortsetzung des Kinohits in den 1980er-Jahren und somit in der Zeit des Kalten Krieges spielen. Angesichts dieses erneuten Zeitsprungs zum Vorgänger-Film, der im Ersten Weltkrieg spielte, erscheint es umso verwunderlicher, dass gleich mehrere Medien die Rückkehr von Dianas altem Mitstreiter Steve Trevor (Chris Pine) bestätigen. Und dann wäre da ja noch die Sache mit dem tragischen Ende des ersten Films ... – ob und welcher Form wir Steve Trevor tatsächlich zu sehen bekommen, bleibt demnach abzuwarten.

Kinostart
"Wonder Woman 2" soll am 1. November 2019 in den US-Kinos anlaufen. Ein deutscher Termin für den Kinostart steht bislang nicht offiziell fest, dürfte allerdings in einen ähnlichen Zeitraum fallen.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben