News

"Wonder Woman": Bösewicht endlich enthüllt!

Wonder Woman macht sich bereit zum Kampf – und ihr Gegner steht endlich fest.
Wonder Woman macht sich bereit zum Kampf – und ihr Gegner steht endlich fest. (©Clay Enos/TM & © DC Comics/Warner Bros. 2017)

Im Januar ließ Chris Pine bereits die erste Bombe platzen, als er den Kriegsgott Ares als "Wonder Woman"-Schurken bestätigte. Jetzt ist auch klar, wer den Gegner der DC-Heldin spielen wird.

Kein Geringerer als "Harry Potter"-Star David Thewlis wird im kommenden "Wonder Woman"-Streifen versuchen, die Menschheit in einen Krieg zu stürzen, der sie vernichten könnte. Von dieser Enthüllung will Batman-News erfahren haben. Einen ersten Blick auf den neuen DC-Kontrahenten konnten die Fans bislang noch nicht erhaschen, doch ein finaler Trailer dürfte demnächst Abhilfe schaffen. In welcher Form Ares dann zu sehen sein wird, ist jedoch noch unklar, denn der Schurke soll voraussichtlich in zwei Versionen daherkommen, berichtet Comicbook. In Kampfszenen soll der Kriegsgott als Special-Effects-Charakter zu sehen sein, abseits des Schlachtfeldes hingegen soll er in Gestalt von Thewlis auftreten. Wie Ares in voller Kampfmontur aussehen könnte, verraten erste Schnappschüsse der Action-Figuren zum Film, die auf Twitter die Runde machen.

Ares vs. Wonder Woman

In den "Harry Potter"-Filmen spielte David Thewlis mit Professor Lupin noch einen (zumindest in Menschengestalt) eher gutmütigen Charakter. In "Wonder Woman" schlüpft er nun in die Rolle des bösartigen Drahtziehers. Thewlis' Co-Star Chris Pine sprach im Interview mit Les Toiles Heroiques über die Motive von Ares. Im Ersten Weltkrieg entbrenne eine Jagd um eine Formel für ein tödliches Gas, das die Menschheit auslöschen könne, erklärte Pine zunächst. "Es stellt sich heraus, dass das genau das Ziel von Ares ist, dem Gott des Krieges. Er ist eifersüchtig auf die Menschheit, welche eine Schöpfung seines Vaters, des verstorbenen Zeus, ist", so der Schauspieler weiter.

DC schlägt 2017 doppelt zu

Als der Pilot Steve Trevor (Chris Pine) mit der gefährlichen Formel auf der Insel der Amazonen abstürzt, wird auch Wonder Woman alias Gal Gadot in den Kampf gegen Ares verwickelt. Während der Schlacht entdecke die DC-Kriegerin nach und nach ihre Kräfte, heißt es in der offiziellen Beschreibung zum nahenden Blockbuster. Bis es allerdings so weit ist, müssen sich die Fans noch ein wenig gedulden. In den deutschen Kinos soll die Comic-Adaption aller Voraussicht nach im Juni 2017 anlaufen. Wenig später soll mit "Justice League" ein zweiter DC-Kracher folgen.

Neueste Artikel zum Thema 'Wonder Woman'

close
Bitte Suchbegriff eingeben