News

"Wonder Woman": Warner rührt die Werbetrommel für die Oscars 2018

"Wonder Woman" visiert die Oscars 2018 an.
"Wonder Woman" visiert die Oscars 2018 an. (©Warner Bros. Entertainment 2017)

Trophäe für die Wunderfrau? Nachdem "Wonder Woman" in diesem Jahr diverse Kino-Rekorde brach, will Warner Bros. seinen Kinohit nun bei der Verleihung der Oscars 2018 möglichst mit dem einen oder anderen Award krönen lassen. Das Filmstudio selbst schlägt den Film für alle passenden Kategorien vor – bis auf eine.

Die "For Your Consideration"-Liste, die Warner kürzlich online stellte, schlägt "Wonder Woman" in satten 15 relevanten Kategorien als Anwärter für die Oscars 2018 vor. Die einzige Kategorie, die Warner trotz grundlegender Berechtigung in seiner Bewerbung ausließ, ist die des "Besten Hauptdarstellers". Dies liegt allerdings einzig und allein daran, dass Chris Pine, der den Air-Force-Piloten Steve Trevor verkörpert, bereits als "Bester Nebendarsteller" Erwähnung findet.

Warner hat hohe Erwartungen an die Oscars 2018

Abgesehen von dieser Ausnahme sieht Warner in "Wonder Woman" offenbar jedoch einen potenziellen Abräumer auf ganzer Linie. So schlägt das Studio wie erwartet unter anderem Hauptdarstellerin Gal Gadot als "Beste Hauptdarstellerin" vor. Filmemacherin Patty Jenkins, die auch das geplante Sequel inszenieren wird, könnte derweil als "Beste Regisseurin" ins Rennen gehen und die Comicverfilmung selbst soll von der Jury als "Bester Film" in Erwägung gezogen werden.

Nicht nur "Wonder Woman" oscarreif

Neben dem DC-Blockbuster setzt Warner in seiner Kampagne allerdings noch auf drei weitere Filme, die nach Meinung der Studiobosse eine Berücksichtigung bei den Oscars 2018 verdient hätten. So wirft Warner "The Lego Batman Movie" unter anderem als Kandidat in der Kategorie "Bester Animationsfilm" in die Runde. Christopher Nolans Kriegsdrama "Dunkirk" soll wiederum der "Wunderfrau" in den Sparten "Bester Film" und "Bester Regisseur" Konkurrenz machen, während das späte Sequel "Blade Runner 2049" in Sachen "Beste visuelle Effekte" eine Auszeichnung einheimsen soll.

Oscars 2018
Ob Warners ambitionierte Vorschläge bei der Jury Gehör finden, zeigt sich spätestens am 23. Januar. Dann werden die Nominierten für die Oscars 2018 bekannt gegeben. Die eigentliche Preisverleihung findet dann am 4. März 2018 in Los Angeles statt.

Neueste Artikel zum Thema 'Wonder Woman'

close
Bitte Suchbegriff eingeben