News

"Wonder Woman": Zack Snyder bestätigt Sequel-Pläne für DC-Heldin

Schon vor dem Kinostart von "Wonder Woman" scheint ein Sequel im Anflug zu sein.
Schon vor dem Kinostart von "Wonder Woman" scheint ein Sequel im Anflug zu sein. (©Warner Bros. Entertainment 2017)

Das "Wonder Woman"-Debüt ist noch nicht einmal in den Kinos gestartet, da wird in Hollywood schon über ein mögliches Sequel diskutiert. Die Verantwortlichen von DC halten sich angesichts der brodelnden Gerüchteküche bedeckt, doch es scheint, als hätten sie die Rechnung ohne "Man of Steel"-Regisseur Zack Snyder gemacht.

So wollte sich DC-Präsident Geoff Johns im vergangenen Monat noch nicht zu den Spekulationen um "Wonder Woman 2" äußern. Filmemacher Zack Snyder hingegen ließ sich offenbar auf dem roten Teppich bei einer "Wonder Woman"-Aufführung in Shanghai zu einer Aussage hinreißen: Wie Arthur Wong via Twitter verbreitete, bestätigte Snyder, dass DC das Sequel rund um die Amazonenprinzessin fest eingeplant habe.

Geballte Frauenpower für DC

In naher Zukunft dürfte diese Fortsetzung allerdings nicht folgen. Der Grund: DC kündigte schon zahlreiche kommende Filme für die nächsten Jahre an – von "Wonder Woman 2" keine Spur. Stattdessen heißt es erst einmal Bühne frei für einige andere weibliche Figuren aus dem DCEU. So soll laut Deborah Snyder als nächstes "Batgirl" auf der großen Leinwand Einzug halten. Zudem steht bekanntermaßen Margot Robbie bereits für das "Suicide Squad"-Spin-off "Gotham City Sirens" in den Startlöchern.

Regisseurin über "Wonder Woman"-Sequel

Dennoch sprach auch "Wonder Woman"-Regisseurin Patty Jenkins schon über ihre Ideen für ein künftiges Sequel. Im Interview mit Toronto Sun verriet die Filmemacherin, dass sie die DC-Leitfigur gerne in einer amerikanischen Location sehen würde. "Ich würde sie gerne etwas weiter in die Zukunft bringen und eine spaßige, aufregende Storyline aufnehmen, die für sich steht", so Jenkins. "'Wonder Woman 1' handelt so stark davon, wie die Person wird, die sie ist. Ich kann es kaum erwarten, damit einen Sprung nach vorne zu machen, wer sie ist und einen weiteren tollen Standalone-Superheldenfilm zu haben."

"Wonder Woman" startet am 15. Juni 2017 in den deutschen Kinos.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben