menu

Workaholic: Taika Waititi arbeitet schon am "Star Wars"-Drehbuch

Taika Waititi
Taika Waititi zählt gerade zu den gefragtesten Filmemachern in Hollywood.

Selbst in Zeiten von Corona, während viele Filmschaffende sich im Lockdown befinden, arbeitet Taika Waititi fleißig weiter. In einem neuen Interview verrät er, wie es um seine geplanten "Star Wars"-Filme steht.

"Wir schreiben daran", erklärt Taika Waititi im Video-Interview mit BBC. Anschließend nimmt er seine Gesprächspartnerin aufs Korn, ahmt sie frech nach. "So bist du: 'Ich hätte noch eine Frage ... Star Wars?' Wie soll ich das denn beantworten? Ja", witzelt der Regisseur.

"Star Wars"-Filme sind in guten Händen

Mehr will Taika Waititi allerdings zu dem Thema nicht sagen. Weder verrät er, wie weit er bereits mit dem Drehbuch ist, noch um was es gehen könnte. Angesichts seiner "The Mandalorian"-Folge, bei der er Regie führte, braucht sich allerdings niemand Gedanken darüber machen, dass der Neuseeländer das Franchise versauen könnte. In der Serie bewies er bereits ein sicheres Händchen für die weit entfernte Galaxis.

Waititi will einen romantischen Film drehen

Das ist aber längst nicht alles, an dem Taika Waititi aktuell arbeitet. Parallel zu "Star Wars" sitzt er auch am "Thor 4"-Drehbuch. "Ich glaube, es wird richtig gut", zeigt sich Waititi zuversichtlich. Mit seinem Co-Autoren habe er über ein Jahr am Skript geschrieben und in dieser Woche erneut einen Blick drauf geworfen. "Es ist so verrückt und auch so romantisch! Ich glaube, ich stehe gerade total auf Romanzen. Ich will einen romantischen Film drehen. Ich will etwas drehen, was ich vorher noch nie gemacht habe und was mich auch nie interessiert hat."

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Star Wars

close
Bitte Suchbegriff eingeben