News

WTF? "Westworld"-Macher wollen komplette Staffel 2 spoilern

Es gibt viel Spekulationen darüber, wie es mit Dolores, dem Mann in Schwarz und anderen Figuren weitergeht.
Es gibt viel Spekulationen darüber, wie es mit Dolores, dem Mann in Schwarz und anderen Figuren weitergeht. (©John P Johnson/Warner Bros. Entertainment Inc. All rights reserved. 2016)

In Zeiten von Internet und globaler Vernetzung ist es oft schwer, vor dem Gucken von Hitshows wie "Game of Thrones" oder "Westworld" nicht von Spoilern überrollt zu werden. Ein Problem, dass den Machern von "Westworld" durchaus bewusst ist – und gegen das sie mit einer eher ungewöhnlichen Methode vorgehen.

Serienerschaffer und Showrunner Jonathan Nolan und Lisa Joy enthüllten im Rahmen einer "Ask Me Anything"-Session auf Reddit, dass sie für Staffel 2 der Sci-Fi-Serie ein Video posten werden, dass den ganzen Plot der Season offenbaren wird.

UPDATE
Zu früh gefreut: Die Macher von "Westworld" haben uns schön an der Nase herumgeführt. Hinter der Sache steckt ein Rickroll. Das inzwischen veröffentlichte Video verrät nüschts!

Spoiler vermeiden mit Spoilern

Der Grund für diese kontroverse Entscheidung liegt darin, dass schon vor Ausstrahlung der neuen Folgen Fantheorien in Umlauf sind, die sich als Spoiler herausstellen können – und laut Nolan nur für Verwirrung bei den Fans sorgen.

"Wir haben lange darüber nachgedacht und sind zu einer schwierigen (und möglicherweise höchst umstrittenen) Entscheidung gelangt. Wenn ihr einverstanden seid, werden wir ein Video veröffentlichen, dass die Handlung von Staffel 2 (mit allen Drehungen und Wendungen) offenbart. Alles. Mit allen schmutzigen Details. Im Voraus", versprach Jonathan Nolan auf der Social-Community-Website. "Auf diese Weise können die Mitglieder der Community hier, die schon wissen wollen, was passiert, sich schon im Voraus informieren und den Rest der Community [vor Spoilern] schützen. Das hilft dabei, zwischen Theorie und Spoilern zu unterscheiden", führt der Showrunner aus.

"Westworld"-Cast steht hinter der Entscheidung

Diese ungewöhnliche Entscheidung wurde offenbar mit dem Segen des Casts getroffen, der sie vollkommen unterstützt. "Es ist ein neues Zeitalter und eine neue Welt in Bezug auf die Beziehung zwischen den Serienmachern und den Zuschauern. Und Vertrauen ist ein großer Teil davon", schließt Nolan. Verwirklicht soll dieses Versprechen allerdings erst werden, wenn Nolans Post 1.000 Likes generiert.

Kinostart
Ob mit oder ohne vorherige Spoiler: Staffel 2 von "Westworld" kehrt schon ab dem 22. April auf HBO auf die Fernsehbildschirme zurück.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben