menu

"X-Men: Dark Phoenix": Der finale Trailer zeigt Jean außer Kontrolle

In nicht einmal zwei Monaten setzt "X-Men: Dark Phoenix" zum wahrscheinlich vorerst letzten Flug des Franchise in dieser Form an. Und der Abschied wird das ganze "X-Men"-Universum erschüttern – zumindest wenn es nach dem neuen Trailer zum Sequel geht.

Zwar sind die meisten Szenen schon aus vorigen Clips bekannt, doch der Trailer macht noch mal die Isolation und die Macht deutlich, die Jean Grey (Sophie Turner) durch ihre Phoenix-Kraft erfährt – und dass sie diese auch genießt.

Die Phoenix-Kraft "fühlt sich gut an"

"Wenn ich die Kontrolle verliere, geschehen schreckliche Dinge – aber es fühlt sich gut an", gesteht Jean im Trailer. Bei einer Rettungsmission im Weltraum kommt die Telepatin in Berührung mit der geheimnisvollen Phoenix-Kraft. Statt zu sterben, kehrt sie auf die Erde zurück – und das mächtiger und gefährlicher als zuvor.

Nur eine geheimnisvolle Frau, die von Jessica Chastain verkörpert wird, scheint zu wissen, mit welcher Macht es Jean zu tun hat. "Diese Kraft hat alles zerstört, womit sie in Kontakt kam – bis du kamst", lässt sie die Mutantin wissen.

Abschiedsvorstellung der X-Men?

Es ist vermutlich das letzte Mal, dass wir die "X-Men" in dieser Konstellation zu sehen bekommen. Nach der Übernahme von 21st Century Fox durch Disney sollen Charles Xavier uns seine X-Men Teil des Marvel Cinematic Universe werden, das ebenfalls beim Mauskonzern beheimatet ist. Deshalb ist es laut The Hollywood Reporter nur konsequent, das Franchise mit der nahezu allmächtigen Dark Phoenix zu beenden. Sie besitzt die Kraft, ganze Universen zu zerstören, und wie das mythologische Wesen selbst, aus der Asche neu zu erschaffen.

Kinostart
Doch zunächst können wir uns auf "X-Men: Dark Phoenix" freuen, der am 6. Juni in die Kinos einfliegt.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema X-Men: Dark Phoenix

close
Bitte Suchbegriff eingeben