News

"X-Men: Dark Phoenix": Professor X schickt die Mutanten ins All

In "Dark Phoenix" soll Jean Greys Schicksal voll und ganz im Fokus stehen.
In "Dark Phoenix" soll Jean Greys Schicksal voll und ganz im Fokus stehen. (©Twentieth Century Fox Home Entertainment 2017)

Nachdem Marvel's Weltraumabenteuer "Guardians of the Galaxy" und "Thor 3" bestens ankamen, soll nun auch "X-Men: Dark Phoenix" zum Teil im All spielen. Dort angekommen erwartet die Mutanten allerdings nichts Gutes, denn der Phoenix erhebt sich – schon wieder.

Fox bringt 2018 mit "X-Men: Dark Phoenix" eine der bekanntesten Geschichten aus den Marvel-Comics erneut auf die Leinwand, nachdem das verdrehte Aufgreifen der Phoenix-Saga in "X-Men: Der letzte Widerstand" bei den Fans alles andere als gut ankam. Doch die Filmemacher scheinen aus ihren Fehlern gelernt zu haben, denn wie es aussieht, halten sie sich dieses Mal strikt an die Vorlage. Entertainment Weekly konnte jüngst erste Details zur Handlung aufdecken, die diese Vermutung zulassen.

Darum geht's in "Dark Phoenix"

Statt Jeans Kampf zu einer bloßen Nebenhandlung zu degradieren, wie es in "Der letzte Widerstand" geschah, wird der Fokus diesmal voll und ganz auf dem düsteren Schicksal der Telepathin liegen. "X-Men: Dark Phoenix" soll laut Informationen des Magazins rund zehn Jahre nach den Ereignissen aus "X-Men: Apocalypse" ansetzen. Mystique (Jennifer Lawrence) und die anderen Mutanten werden als Helden gefeiert. Professor X (James McAvoy) schafft es sogar auf das "Times"-Cover – ein Umstand, der dem Mentor der X-Men schnell zu Kopf steigt.

Finstere Wendung für die X-Men

"Sein Stolz beginnt, ihn zu übermannen und er drängt die X-Men zu immer extremeren Missionen", verriet Regisseur Simon Kinberg dem Blatt. Ein Rettungsauftrag führt die Helden ins All, wo der X-Jet von einer Sonneneruption getroffen wird. Die Energiewelle entzündet eine ebenso boshafte wie machthungrige Kraft in Jean Grey (Sophie Turner), den Phoenix. "Es wird eine Menge Opfer und eine Menge Leid geben", kündigte Charles-Xavier-Darsteller James McAvoy unheilvoll an.

Kinostart
"X-Men: Dark Phoenix" startet am 1. November 2018 in den deutschen Kinos.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben