News

"Your Name": Anime-Hit bekommt Realverfilmung von J.J. Abrams

"Your Name" soll von Hollywood eine Realverfilmung spendiert bekommen und J.J. Abrams ist mit an Bord!
"Your Name" soll von Hollywood eine Realverfilmung spendiert bekommen und J.J. Abrams ist mit an Bord! (©YouTube/TokyoPop TV 2016)

"Your Name" gilt unter Anime-Liebhabern als echtes Phänomen. Erst 2016 kam der Film auf den Markt und hat es inzwischen nicht nur geschafft, die Herzen der Genrefans im Sturm zu erobern, sondern auch sämtliche der kultigen Studio-Ghibli-Klassiker zu übertrumpfen. Und jetzt soll der Anime als Realverfilmung sogar Hollywood für sich gewinnen.

"Your Name" ist in seinem Heimatland Japan der vierterfolgreichste Film aller Zeiten und mit einem Einspielergebnis von 355 Millionen US-Dollar (rund 302 Millionen Euro) auch der kommerziell erfolgreichste Anime im weltweiten Vergleich. Damit stieß der Film den bisherigen Rekordhalter "Chihiros Reise ins Zauberland" (289 Millionen US-Dollar / etwa 245,7 Millionen Euro) aus dem Hause Ghibli mit Leichtigkeit vom Thron.

"Your Name": Paramount und J.J. Abrams planen Realverfilmung

Um "Your Name" eine würdige Realverfilmung zu verpassen, hat sich Filmstudio Paramount ein illustres Team zusammengestellt. J.J. Abrams ("Star Wars: Die letzten Jedi") wird als Produzent für die Adaption des Anime-Hits verantwortlich zeichnen, das Drehbuch soll Eric Heisserer ("Arrival") beisteuern. Ebenfalls produzieren sollen Lindsey Weber ("10 Cloverfield Lane") und – für Fans des Original-Anime vermutlich am wichtigsten – Genki Kawamura, der Produzent von "Your Name" höchstpersönlich.

Müssen sich Anime-Fans Sorgen machen?

"Die bisherigen treffen waren kreativ äußerst anregend und voller fantastischer Ideen, die ohne Zweifel zu einem großartigen Film führen werden", zitiert Screen Daily Genki Kawamura. "Ich bin überaus geehrt, mit diesen unglaublichen Schöpfern zusammenarbeiten zu dürfen, um 'Your Name' als Realverfilmung nach Hollywood zu bringen."

In Anbetracht der von Fans durchaus gemischt angenommenen Umsetzungen anderer beliebter Animes wie "Ghost in the Shell" und "Death Note", sind viele Anhänger des Genres dagegen derzeit noch eher zurückhaltend mit ihrer Begeisterung. Es ist nun an den Verantwortlichen, die Fans für ihre Realverfilmung zu gewinnen.

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben