News

Zac Efron spielt Serienmörder Ted Bundy in geplantem Indie-Drama

Vom Bademeister zum Serienkiller: Ab Juni wird Zac Efron mit "Baywatch" die deutschen Kinos erobern, bevor er als Ted Bundy vor die Kamera tritt.
Vom Bademeister zum Serienkiller: Ab Juni wird Zac Efron mit "Baywatch" die deutschen Kinos erobern, bevor er als Ted Bundy vor die Kamera tritt. (©Paramount Pictures Germany 2017)

Niedlicher Teenie-Star und amüsanter Comedy-Schönling waren gestern – jetzt will Zac Efron seine finstere Seite zeigen. Der Hollywood-Beau übernimmt die Rolle von Serienmörder Ted Bundy im kommenden Drama "Extremly Wicked, Shockingly Evil and Vile".

Mit "High School Musical" wurde Zac Efron als singender Mädchenschwarm weltbekannt. Dieser Erfolg bescherte dem Mimen einerseits Parts in zahlreichen Komödien wie "17 Again", "Bad Neighbors" oder jüngst im "Baywatch"-Reboot – andererseits wurde Efron das Image des witzigen Beachboys kaum noch los. Das soll sich nun allerdings ändern. Wie The Hollywood Reporter meldet, hat der Schauspieler kürzlich die Rolle des Ted Bundy im zugehörigen Biopic über den Serienmörder angenommen.

Zac Efron mit mörderischem Charme

Der Streifen trägt den vorläufigen Titel "Extremly Wicked, Shockingly Evil and Vile" und soll den Fall des berüchtigten Killers aus Sicht von Bundys Langzeit-Freundin Elizabeth Kloepfer erzählen. Ted Bundy selbst wurde 1989 hingerichtet, da er in den 1970er-Jahren mindestens 30 junge Frauen ermordet haben soll. Kloepfer selbst soll ihren nach außen hin charmanten und geselligen Freund letztlich an die Behörden ausgeliefert haben, obwohl sie die Anschuldigungen gegen Bundy lange Zeit abstritt.

Hochkarätiges Projekt

Das Skript zu "Extremly Wicked, Shockingly Evil and Vile" stammt aus der Feder von Michael Werwie und schaffte es auf die sogenannte Black List, auf der vielversprechende Screenplays landen, die noch nicht umgesetzt wurden. Die Regie übernimmt der 2012 für den Oscar nominierte Doku-Regisseur Joe Berlinger. Die Dreharbeiten sollen am 9. Oktober 2017 beginnen. Wann das Bundy-Biopic in den Kinos zu sehen sein wird, ist hingegen noch unklar.

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben