menu

"Zombieland 2": Red-Band-Trailer lässt Star aus Teil 1 auferstehen

Ein Trailer ist kein Trailer: Passend zum Filmtitel "Zombieland 2: Doppelt hält besser" legt Sony Pictures mit einem Red-Band-Trailer nach – und der hat es in sich! Es wird gemetzelt und geflucht, was das Zeug hält. Zudem kehrt ein Charakter aus dem ersten Teil von den Toten zurück. Fans ahnen bereits, von wem die Rede ist.

Niemand Geringeres als Bill Murray gibt sich im neuen Trailer zu "Zombieland 2" die Ehre! Zur Erinnerung: Der Hollywoodstar absolvierte 2009 in "Zombieland" einen gefeierten Cameo-Auftritt, der ein ebenso tragisches wie schräges Ende nahm: Murray, der sich selbst spielte, gab den Löffel ab. Umso überraschender ist sein Comeback. "Warum machen sie es?", will ein Reporter im neuen Clip wissen. "Kann das unter uns bleiben?", erwidert Murray. Und legt nach: "Drogen kosten Geld."

"Das habt ihr nicht kommen sehen, richtig?", amüsiert sich Tallahassee (Woody Harrelson). Recht hat er!

OMG. We're back again!

Ebenso unberechenbar wie der Plot des Sequels ist der Soundtrack. Ausgerechnet zum Boyband-Hit "Everybody" von den Backstreet Boys stürmen Tallahassee, Columbus (Jesse Eisenberg), Wichita (Emma Stone) und Little Rock (Abigail Breslin) das Weiße Haus. Als Kontrastprogramm folgt der AC/DC-Klassiker "Shoot To Thrill", der bereits im ersten Trailer zu hören war.

10 Jahre "Zombieland"

Es ist aber nicht nur der verrückte Soundtrack, der "Zombieland 2" so vielversprechend erscheinen lässt: Zehn Jahre nach dem erfolgreichen Kultfilm kehrt neben dem Original-Cast rund um Woody Harrelson auch Regisseur Ruben Fleischer zurück, der bereits dem ersten Teil zu einem Riesenerfolg machte. Das Autorenduo Rhett Reese und Paul Wernick ("Deadpool") ist ebenfalls wieder mit von der Partie – was kann da schon schiefgehen?

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Zombieland 2: Doppelt hält besser

close
Bitte Suchbegriff eingeben