menu

Zurück nach Berlin? "Atomic Blonde 2" wird für Netflix produziert

Charlize Theron wird erneut zur ultracoolen britischen Agentin.
Charlize Theron wird erneut zur ultracoolen britischen Agentin.

Die britische Spionin Lorraine Brougthon kehrt zurück: "Atomic Blonde 2" befindet sich in einem frühen Entwicklungsstadium. Anders als der Erstling wird das Sequel aber nicht im Kino laufen, sondern direkt für Netflix produziert.

Charlize Theron soll wieder als Hauptdarstellerin und Produzentin in "Atomic Blonde 2" auftreten, wie Discussing Film berichtet. Auch sonst setzt das Sequel auf ein bewährtes Team.

Kehrt "John Wick"-Regisseur für das Sequel zurück?

In die Welt von "Atomic Blonde" eintauchen?
Den coolen Soundtrack stilecht auf Vinyl gibt es bei SATURN.

So sind die Produzentinnen Kelly McCormick und Beth Kono erneut an Bord. Und auch Regisseur David Leitch ("John Wick"; "Fast & Furious: Hobbs & Shaw") könnte für das Sequel zurückkehren, das er bereits letztes Jahr im Interview mit Slashfilm andeutete. "Ich denke, ein Sequel ist immer noch im Gespräch. Ein Streamingdienst ist interessiert. Ich kenne nicht alle Details. Ich war nur als Regisseur bei 'Atomic Blonde' involviert", so Leitch. "Aber mein Produktionspartner und meine Frau Kelly McCormick wird sicherlich als Produzentin dabei sein. So habe ich den Posten überhaupt bekommen. Wir werden sehen."

"Atomic Blonde" mit moderatem Erfolg an den Kinokassen

"Atomic Blonde" ist die Verfilmung der Graphic Novel "The Coldest City" von Antony Johnston. Im Mittelpunkt steht die MI6-Agentin Lorraine Brougthon (Theron), die im Jahre 1989 ins geteilte Berlin geschickt wird, um eine Liste mit sensiblen Daten zu finden. Dabei kommt sie anderen Geheimdiensten wie dem KGB in die Quere.

Der actionlastige Spionage-Thriller spielte laut Box Office Mojo bei einem Budget von 30 Millionen US-Dollar weltweit 100 Millionen Dollar ein. Damit ist "Atomic Blonde" zwar kein großer Blockbuster, aber offenbar profitabel genug für eine Fortsetzung im Rahmen eines Streamingdienstes. Ein Drehbuch für das Sequel liegt offenbar noch nicht vor.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Atomic Blonde

close
Bitte Suchbegriff eingeben