menu

Zwo, Eins, Risiko: "Darkwing Duck"-Reboot für Disney+ geplant

Darkwing Duck
Schwingt sich bald zu Disney+: Darkwing Duck. Bild: © Disney 2020

Disney+ plant weiter fleißig Remakes und Reboots alter Zeichentrickfilme und -serien. Nun trifft es auch "Darkwing Duck – Der Schrecken der Bösewichte".

Wer seine Kindheit Ende der 1980er- und Anfang der 1990er-Jahre hatte, der wird an "Darkwing Duck" nicht vorbei gekommen sein. Zwischen 1991 und 1992 liefen die insgesamt 91 Folgen auf den Kindersendern rauf und runter – beziehungsweise in Deutschland erst ab 1993.

Bisher nur wenige Informationen zum Reboot

Nun bekommt die Zeichentrickserie ein Reboot, das bei Disney+ laufen soll, wie Variety berichtet. Allerdings befindet sich das Projekt noch in einem ganz frühen Stadium, weshalb noch nicht einmal ein Drehbuchautor verpflichtet wurde. Dafür aber sollen unter anderem Seth Rogen und Evan Goldberg als ausführende Produzenten mit an Bord sein. In welcher Form "Darkwing Duck" zurückkehren wird, ist nicht bekannt. Eine 3D-Animation ist genauso denkbar wie der klassische Zeichentrick-Look.

Darkwing Duck liebt Ruhm und Ehre

Darkwing Duck, der mit bürgerlichen Namen Eddie Erpel heißt, führt mit seiner Adoptivtochter Kiki ein ganz gewöhnliches Leben in Sankt Erpelsburg. Sie weiß jedoch um sein Doppelleben, genauso wie Quack, der Bruchpilot, und Kikis Freund Alfred.

Dem Erpel gelingt es zwar jedes Mal seine Widersacher zur Strecke zu bringen, jedoch schafft er dies oft nur mit der Hilfe von Kiki, Quack und Alfred. Zudem rettet er seine Mitmenschen oder die Heimatstadt nicht nur aus Nächstenliebe, sondern sehnt sich fast noch mehr nach Ruhm und Anerkennung, nachdem er die Bösewichte zurück hinter Gitter gebracht hat.

So, und jetzt kannst Du noch mal in Erinnerungen schwelgen und das "Darkwing Duck"-Intro von damals mitsingen:

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Disney+

close
Bitte Suchbegriff eingeben