menu

Disney+: Alles, was Du über den neuen Streamingdienst wissen musst

Wir verraten Dir alle bekannten Informationen, die es bisher zum Streamingdienst Disney+ gibt.
Wir verraten Dir alle bekannten Informationen, die es bisher zum Streamingdienst Disney+ gibt.

Vor einigen Monaten hat Walt Disney seinen eigenen Streamingdienst angekündigt. Mit Disney+ hat der jetzt auch endlich einen offiziellen Namen erhalten. Es ist also höchste Zeit, die wichtigsten Informationen zu dem Dienst zusammenzutragen.

Netflix, Sky, Maxdome und Co. sollten sich in Acht nehmen, denn Walt Disney plant einen eigenen Streamingdienst namens Disney+. Und dafür lässt der Konzern Millionen von US-Dollar springen, um es mit den Platzhirschen aufnehmen zu können.

Was ist Disney+?

Disney Plus-YouTube-Whats on Disney Plus fullscreen
So scheint das Menü von Disney+ auszusehen.

Disney+ ist der neue Streamingdienst von Walt Disney Studios. Der offizielle Startschuss für die Plattform fällt in den USA am 12. November 2019. Der Dienst verfügt über mehrere Themen-Kanäle, auf denen entsprechende Inhalte zur Verfügung gestellt werden.

Der Kunde kann auf Disney+ zwischen Kanälen rund um Disney, Pixar, Marvel oder Star Wars wählen. Zudem steht auch noch der Dokumentationskanal National Geographic zur Verfügung.

Wie hoch sind die Kosten von Disney+?

Keine Sorge: Disney+ soll günstiger als Netflix werden. fullscreen
Keine Sorge: Disney+ soll günstiger als Netflix werden.

Bei Disney+ handelt es sich um einen ähnlichen Streamingdienst wie Netflix, Sky, Maxdome und Co.. Das bedeutet, dass dafür ein kostenpflichtiges Abo abgeschlossen werden muss, das monatlich kündbar ist.

Noch vor einiger Zeit verkündete Disney-CEO Bob Iger, dass der Disney-Streamingdienst "wesentlich günstiger" als Netflix werden wird. Und er sollte Recht behalten: Wie nun bekannt wurde, kostet das monatliche Abo von Disney+ 6,99 US-Dollar. Alternativ kann auch ein Jahres-Abonnement abgeschlossen werden, das mit rund 70 US-Dollar zu Buche schlägt.

Wie viel der Streamingdienst in Deutschland am Ende kosten wird, ist zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht bekannt. Aber: Disney+ wird zeitgleich mit den USA auch in den Niederlanden starten. Dort werden die Preise im Zuge einer momentanen Testphase mit 6,99 Euro pro Monat beziehungsweise 69,99 Euro im Jahr gelistet.

Welche Inhalte sind für den Streamingdienst geplant?

Disney plant, nicht nur Filmklassiker wie "Schneewittchen", "Das Dschungelbuch", "Dumbo" und Co. auf dem Streamingdienst zur Verfügung zu stellen, sondern es sollen auch spezielle Inhalte selbst produziert werden.

Auch Disney-Klassiker werden auf dem Streamingdienst zu sehen sein. fullscreen
Auch Disney-Klassiker werden auf dem Streamingdienst zu sehen sein.

Direkt zum Start von Disney+ soll die aufwendig und teuer produzierte "Star Wars"-Serie "The Mandalorian" von Jon Favreau veröffentlicht werden. Hierzu läuft die Produktion bereits auf Hochtouren, weshalb es auf der Twitter-Seite von "Star Wars" bereits ein erstes Bild vom "Mandalorian"-Set zu sehen gab. Allerdings ist noch eine weitere Serie aus dem Sternensaga-Kosmos in Arbeit: Derzeit gibt es Pläne, "Rogue One" eine Prequel-Serie mit Diego Luna in der Hauptrolle zu spendieren.

Doch auch an der Marvel-Front ist es nicht ruhig geblieben in den vergangenen Wochen und Monaten. Zwei Heldenfiguren aus dem MCU werden ihre eigene Serie erhalten: Loki und Scarlet Witch. Dass diese Serien kommen werden, wurde sogar jüngst von Bob Iger persönlich und offiziell bestätigt.

Auch Loki (Tom Hiddleston) bekommt seine eigene Serie auf Disney+. fullscreen
Auch Loki (Tom Hiddleston) bekommt seine eigene Serie auf Disney+.

Und wie sieht es mit "Star Wars"- oder Marvelfilmen aus, die nach dem Start von Disney+ veröffentlicht werden? Auf Netflix und Co. werden sie zumindest wohl nicht mehr zum Abruf bereitstehen. "Ant-Man and the Wasp" wird somit der letzte Film aus dem MCU sein, der auf Netflix zu finden sein wird. Jeder weitere Film erscheint direkt auf Disney+. Ähnlich ist es bei Filmen aus der Sternensaga: Alle Filme, die vor 2019 erschienen sind, können auf Netflix und Co. angesehen werden. Alle, die danach erscheinen, stehen ausschließlich Disney+ zur Verfügung.

Wann kommt der Streamingdienst nach Deutschland?

Im Zuge der Bekanntgabe seiner Quartalszahlen hat Disney verraten, wann der Streamingdienst in vielen europäischen LÄndern starten wird – darunter auch Deutschland. Demnach wird Disney+ am 31. März 2020 hierzulande starten. Noch unklar ist, inwiefern es einen kostenlosen Zeitraum geben wird, in dem die Plattform zum Test genutzt werden kann. Netflix etwa bietet einen ganzen Probemonat an, Apple TV+ hingegen nur sieben Tage.

Wie kann Disney+ empfangen werden?

Dazu gibt es noch keine bestätigten Informationen, allerdings dürfte Disney+ genauso zu empfangen sein, wie die anderen Streamingdienste: per Smartphone-App, Smart-TV-App oder über den Browser.

Neu ist, dass Disney und Amazon auf den letzten Metern einen exklusiven Vertrag geschlossen haben: Disney+ wird zusätzlich über Fire TV zum Abruf bereit stehen. Alternativ gibt es Zugriff über Fire-Tablets.

Das Programm von Disney+

Diese Inhalte sind auf Disney+ für die kommenden zwei Jahre geplant

Im ersten Jahr

  • "Diary of a Female President"
  • "The Falcon and the Winter Soldier"
  • "Lamp Life"
  • "Monsters at Work"
  • "Star Wars: The Clone Wars"
  • "Marvel's What If ...?"
  • "Be Our Chef"
  • "Cinema Relics: Iconic Art of the Movies (working title)"
  • "Into the Unknown: Making Frozen 2"
  • "Magic of Animal Kingdom"
  • "Marvel’s 616"
  • "(Re)Connect"
  • "Rogue Trip"
  • "Shop Class (working title)"
  • "Noelle"
  • "The Phineas and Ferb Movie (working title)"
  • "Stargirl"
  • "Timmy Failure"
  • "Togo"

Im zweiten Jahr

  • "Loki"
  • "Untitled Cassian Andor Series"
  • "WandaVision"
  • "Earthkeepers (working title)"
  • "Ink & Paint"

Exklusive Inhalte, die es später nur auf Disney+ geben wird

Kommentare anzeigen (2)
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Disney+

close
Bitte Suchbegriff eingeben