Übersicht

"Game of Thrones"-Wissen: Wer gehört zum Haus Bolton?

Ramsay Bolton tritt in der Schlacht der Bastarde gegen Jon Snow an.
Ramsay Bolton tritt in der Schlacht der Bastarde gegen Jon Snow an. (©HBO 2018)

Neben den drei großen Familien Stark, Targaryen und Lannister tummeln sich im "Game of Thrones"-Universum auch viele andere Gruppierungen – wie etwa das Haus Bolton. Wir erklären, wer alles zur Familie aus Grauenstein gehört.

Achtung, Spoiler!
Im folgenden Text gehen wir auf Ereignisse aus der Serie bis zum Finale von Staffel 7 ein. Du liest also auf eigene Gefahr weiter!

1. Ramsay Bolton

Ramsay Bolton ist eigentlich ein geborener Snow, der übliche Nachname für Bastarde im Norden der Welt von "Game of Thrones". Sein Vater ist Lord Roose Bolton, Herr von Grauenstein. Dieser vergewaltigte eine Müllersfrau, die später Ramsay zur Welt brachte. Ramsay ist ein sadistischer Fiesling, der unter anderem Theon Graufreud brutal foltert.

Er wird in Staffel 4 von seinem Vater legitimiert und bekommt den Nachnamen Bolton. Ramsay ist somit der rechtmäßige Nachfolger von Roose Bolton. Seinen ersten Auftritt hat er in "Game of Thrones" in Staffel 3 Episode 2 "Dunkle Schwingen, Dunkle Worte". In Staffel 6 Folge 9 "Die Schlacht der Bastarde" wird Ramsay Bolton von Sansa Stark seinen eigenen Hunden zum Fraß vorgeworfen und getötet.

  • Schauspieler: Iwan Rheon

2. Roose Bolton

Roose Bolton ist der Lord von Grauenstein und zu Beginn von "Game of Thrones" ein Verbündeter des Hauses Stark. Das Wappen des Hauses Bolton ist recht verstörend: Es zeigt einen kopfüber gekreuzigten und bei lebendigem Leibe gehäuteten Mann – ein Hinweis auf die gerne verwendete Foltertaktik der Boltons. Bei der Roten Hochzeit hintergeht Roose Bolton die Familie Stark und verbündet sich mit Haus Lannister und Haus Frey.

Seinen ersten Auftritt hat der Lord von Grauenstein in Staffel 2 Episode 4 "Der Garten der Knochen". In Staffel 6 Episode 2 "Zuhause" wird er von seinem eigenen Sohn Ramsay Bolton getötet, der daraufhin die Macht in Winterfell übernimmt.

  • Schauspieler: Michael McElhatton

3. Walda Bolton

Walda Bolton ist eine geborene Frey und auch unter dem wenig schmeichelhaften Namen "Fette Walda" bekannt. In Staffel 3 heiratet Roose Bolton Walda nach einer Übereinkunft mit deren Vater Walder Frey. Sie bringt später einen Sohn zur Welt, der Ramsay die Erbfolge im Haus Bolton streitig machen könnte. Ramsay Bolton tötet daraufhin Walda Frey und ihren Sohn in Staffel 6 Episode 2 "Zuhause", nachdem er zuvor bereits seinen Vater Roose umbrachte.

  • Schauspielerin: Elizabeth Webster

4. Locke

Locke ist ein Waffenknecht im Dienste des Hauses Bolton, der für Roose Bolton die Drecksarbeit erledigt. So gelingt Locke etwa in Staffel 3 die Gefangennahme von Brienne von Tarth und Jaime Lannister, dem er die Hand abschlägt. In Staffel 4 wird er von Roose Bolton als Spion zur Nachtwache geschickt, um dort nach Bran und Rickon Stark zu suchen. Seinen ersten Auftritt hat Locke in "Game of Thrones" in Staffel 3 Episode 2 "Dunkle Schwingen, Dunkle Worte". In Staffel 4 Episode 5 "Der Erste seines Namens" wird er von Hodor getötet.

  • Schauspieler: Noah Taylor

5. Myranda

Myranda ist eine Geliebte von Ramsay Bolton und steht ihrem Herzblatt in Sachen Grausamkeit in nichts nach. Ihr Vater war Zuchtmeister der Hunde im Haus Bolton. Zum ersten Mal ist Myranda in Staffel 3 Folge 7 "Der Bär und die Jungfrau Hehr" zu sehen, als sie den gefangenen Theon Graufreud verführt und täuscht. In Staffel 5 Folge 10 "Die Gnade der Mutter" wird sie von Theon bei dessen gemeinsamer Flucht mit Sansa Stark in Winterfell über ein Geländer in den Tod gestoßen.

  • Schauspielerin: Charlotte Hope

Noch mehr Infos?

Du bekommst nicht genug von "Game of Thrones" und willst tiefer in die Welt von Westeros eintauchen? Alle Häuser und Stammbäume haben wir für Dich in einer übersichtlichen Liste zusammengestellt.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben