Ratgeber

"Game of Thrones"-Wissen: Wer gehört zum Haus Tyrell?

Für Margaery Tyrell gab es in "Game of Thrones" kein Happy End.
Für Margaery Tyrell gab es in "Game of Thrones" kein Happy End. (©Helen Sloan/HBO 2018)

Neben den drei großen Familien Stark, Targaryen und Lannister tummeln sich im "Game of Thrones"-Universum auch viele andere Gruppierungen – wie etwa das Haus Tyrell. Wir erklären, wer alles zur Familie aus Rosengarten gehört.

Achtung, Spoiler!
Im folgenden Text gehen wir auf Ereignisse aus der Serie bis zum Finale von Staffel 7 ein. Du liest also auf eigene Gefahr weiter!

1. Margaery Tyrell

Margaery Tyrell taucht erstmals in "Game of Thrones" in Staffel 2 Folge 3 "Was tot ist, kann niemals sterben" auf. Sie war zunächst mit Renly Baratheon verheiratet, der den Eisernen Thron erobern wollte. Nach dessen Ermordung durch den Schatten/Stannis Baratheon wird sie mit König Joffrey Baratheon verlobt. Nach dessen Tod wird sie wiederum mit Tommen Baratheon verlobt, heiratet diesen und vollzieht mit ihm die Ehe. 

Margaery Tyrell beweist dabei stets ihre Gerissenheit – vordergründig eine gütige Königin, insgeheim jedoch eine ausgebuffte Spielerin im "Game of Thrones". Die Tochter von Lord Maes Tyrell und Schwester von Loras Tyrell stirbt zusammen mit ihren Familienmitgliedern bei Cersei Lannisters Anschlag auf die Große Septe von Baelor in Staffel 6 Folge 10 "Die Winde des Winters".

  • Schauspielerin: Natalie Dormer

2. Olenna Tyrell

Olenna Tyrell, geborene Rothweyn, ist die Mutter von Maes Tyrell und die Großmutter von Loras und Margaery Tyrell. Ihren ersten Auftritt in "Game of Thrones" hat die "Königin der Dornen" in Staffel 3 Folge 2 "Dunkle Schwingen, Dunkle Worte". Sehr schnell wird klar, dass Olenna Tyrell wie ihre Enkelin eine gewiefte und schlagfertige Taktikerin ist, die alles für den Erfolg des Hauses Tyrell tut. Dabei schreckt sie auch vor Verrat und Mord nicht zurück – wie Joffrey Baratheon am eigenen Leib erfahren muss. In Staffel 7 Folge 3 "Die Gerechtigkeit der Königin" stirbt sie schließlich, nachdem sie mehr oder weniger freiwillig einen von Jaime Lannister überreichten Becher mit vergiftetem Wein trinkt.

  • Schauspielerin: Diana Rigg

3. Maes Tyrell

Maes Tyrell – im englischen Original Mace Tyrell genannt – ist der Vater von Loras und Margaery Tyrell, Sohn von Olenna Tyrell und der Lord von Rosengarten. Seinen ersten Auftritt hat er in "Game of Thrones" in Staffel 4 Folge 2 "Der Löwe und die Rose". Obwohl Maes Tyrell später sogar einen Sitz im Kleinen Rat von König Tommen Baratheon erhält, wird er von Cersei Lannister und sogar von seiner eigenen Mutter Olenna wegen seines eher einfältigen Wesens verachtet. Maes Tyrell stirbt zusammen mit seinen Kindern Loras und Margaery bei der Explosion der Großen Septe von Baelor im Finale von Staffel 6.

  • Schauspieler: Roger Ashton-Griffiths

4. Loras Tyrell

Loras Tyrell ist der Bruder von Margaery Tyrell, Sohn von Maes Tyrell und Enkel von Olenna Tyrell. Der auch als "Ritter der Blumen" bekannte Mann hat seinen ersten Auftritt in Staffel 1 Folge 5 "Der Wolf und der Löwe". Loras Tyrell ist in ganz Westeros bekannt für sein gutes Aussehen und seine Fähigkeiten im Kampf. Zunächst war er Knappe und Liebhaber von Lord Renly Baratheon, nach dessen Tod wechselt er die Seiten und dient fortan den Lannisters.

Loras' Neigung zu Männern ist in Westeros ein offenes Geheimnis und wird ihm am Ende von Staffel 5 zum Verhängnis, als er von den Spatzen wegen seiner "Unsittlichkeit" gefangen genommen und angeklagt wird. Im Prozess gegen ihn legt Loras schließlich alle Titel und die Verbindung zum Haus Tyrell ab, stirbt aber wenig später wie Maes und Margaery bei der Explosion der Großen Septe von Baelor.

  • Schauspieler: Finn Jones

Noch mehr Infos?

Du bekommst nicht genug von "Game of Thrones" und willst tiefer in die Welt von Westeros eintauchen? Alle Häuser und Stammbäume haben wir für Dich in einer übersichtlichen Liste zusammengestellt.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben