menu

Gute Frage: Kannst Du "John Wick" eigentlich auf Netflix streamen?

Hat Netflix "John Wick" in seinem Streaming-Tresor?
Hat Netflix "John Wick" in seinem Streaming-Tresor?

Mit "John Wick: Kapitel 3 – Parabellum" geht die Geschichte um den knallharten Assassinen in die dritte Runde. Der Film hat zahlreiche Fans bereits im Kino begeistert, viele Anhänger möchten dem Baba Yaga aber auch auf dem heimischen Bildschirm bei seinen krassen Aktionen zusehen. Sie fragen sich, ob es "John Wick" auf Netflix zum Streaming gibt. Wir liefern die Antwort.

Vorweg direkt die schlechte Nachricht: Weder "John Wick" noch "John Wick: Kapitel 2" stehen auf Netflix zum Streaming bereit. Der Grund dafür ist ein exklusiver Deal, den Filmvertrieb Summit Entertainment mit US-Sender HBO abgeschlossen hat.

Darum gibt es "John Wick" nicht auf Netflix zu sehen

Der Deal mit HBO sorgt dafür, dass Fans bei den "John Wick"-Filmen vor einem ähnlichen Problem stehen wie bei "Game of Thrones": Die Konkurrenz-Situation zwischen HBO und Netflix auf dem US-Markt sorgt dafür, dass Inhalte des einen Senders nicht von dem jeweils anderen gezeigt werden. Das ist auch in Deutschland so, wo sowohl HBO als auch Netflix Kunden mit Flatrate-Abos locken.

Der Exklusivvertrag zwischen Summit Entertainment und HBO läuft noch bis 2022, sodass auch "John Wick: Kapitel 3 – Parabellum" und sogar das für 2021 angekündigte Sequel "John Wick: Kapitel 4" betroffen sind.

So holst Du Dir "John Wick" ins Heimkino

Auch wenn die "John Wick"-Filme auf Netflix nicht zum Streaming bereitstehen: Du hast trotzdem verschiedene Möglichkeiten, Dir den Baba Yaga ins Heimkino zu holen. Zum einen kannst Du Dir "John Wick" und "John Wick: Kapitel 2" schon jetzt als Blu-ray oder DVD kaufen. Für "John Wick: Kapitel 3" hast Du bald ebenfalls diese Möglichkeit.

"John Wick" bei SATURN kaufen

Zum anderen stehen die Actionfilme als Kauf- oder Leihversion auf diversen Video-on-Demand-Diensten (VoD) zum kostenpflichtigen Abruf bereit. Du kannst Dir die "John Wick"-Filme unter anderem auf Amazon, Maxdome und iTunes ansehen. Auch im Sky Store stehen die Blockbuster zum Streaming bereit. Und wer eine Xbox One, Xbox 360 oder ein anderes geeignetes Microsoft-Gerät besitzt, kann sich zumindest das erste Abenteuer des Baba Yaga aus dem Microsoft Store holen.

John Wick 3-John Wick-Niko Tavernise-Lionsgate fullscreen
"John Wick 1" und "John Wick 2" sorgen schon jetzt für schlagkräftige Action im Heimkino, "Kapitel 3" folgt in Kürze.

Warum läuft "John Wick" auf anderen Video-on-Demand-Diensten?

Wieso "John Wick" auf anderen Streaming-Diensten als Netflix verfügbar ist? Bei den diversen VoD-Anbietern sind die Filme der Reihe nicht Teil eines Abos, sondern werden einzeln gekauft oder geliehen. Einzige Ausnahme ist Maxdome, der Dienst bietet den ersten "John Wick"-Film auch per Streaming-Abo an.

Bei den übrigen Anbietern gibt es aber keine direkte Konkurrenz um zahlende Abonnenten wie zwischen Netflix und HBO. Zudem fließt ein Teil der über Kauf- und Leihgebühren erwirtschafteten Einnahmen als Abgabe an HBO.

5 "John Wick"-Alternativen auf Netflix

Die "John Wick"-Filme sind zwar nicht auf Netflix zu sehen, es gibt aber hochkarätige Alternativen für einen actiongeladenen Filmabend.

"Polar" – Netflix-Original mit Mads Mikkelsen

Duncan Vizla (Mads Mikkelsen) verdient seinen Lebensunterhalt auf eher ungewöhnliche Art: Unter dem Decknamen "Black Kaiser" schaltet der Auftragskiller Zielpersonen für die Organisation "Damokles" aus. Dann naht sein 50. Geburtstag – und damit sein Ruhestand, den "Damokles" seinen Mitarbeitern mit je acht Millionen US-Dollar Pension versüßt. Offiziell zumindest, denn die Organisation hat nicht vor, den Betrag tatsächlich auszuzahlen. Stattdessen setzt sie eine Killertruppe auf Vizla an – ein großer Fehler, wie sich schnell herausstellt.

"Matrix"-Trilogie – Keanu Reeves' bahnbrechendes Sci-Fi-Abenteuer

Als Computerhacker Neo (Keanu Reeves) erfährt, dass seine Realität nur eine von Maschinen generierte Scheinwelt ist, tut er sich mit seinem Befreier Morpheus (Laurence Fishburne) zusammen. Mit einem Team aus Cyber-Revolutionären stürzt sich Neo von nun an in den spektakulären Kampf zur Befreiung der Menschheit.

"Matrix" bei SATURN kaufen

"The Equalizer" – Denzel Washington als Racheengel

Eigentlich ist CIA-Agent Robert McCall (Denzel Washington) längst im Ruhestand, doch er "peppt" seinen Alltag als Pensionär immer mal wieder durch kleine Selbstjustizaktionen auf – wenn er von einer großen Ungerechtigkeit gegenüber einer anderen Person erfährt. Dann freundet sich McCall mit der jungen Prostituierten Teri (Chloë Grace Moretz) an und versucht, ihr zu einem besseren Leben zu verhelfen. Sehr zum Missfallen von Teris russischen Zuhältern, die die junge Frau krankenhausreif prügeln. Für den Ex-Agenten der Startschuss zu einer blutigen Vergeltungstour.

"The Equalizer" bei SATURN kaufen

"96 Hours – Taken 2" – Liam Neeson in Bestform

Einst hat er seine Tochter auf blutige Art aus den Fängen albanischer Menschenhändler befreit, nun genießt Ex-Geheimagent Bryan Mills (Liam Neeson) einen vergleichsweise ruhigen Alltag als Leibwächter. Doch dann spürt ihn das Oberhaupt des Verbrecherclans auf und hat nur ein Ziel: an Mills Vergeltung zu üben. Es entbrennt ein tödliches Katz- und Mausspiel in Istanbul.

"96 Hours – Taken 2" bei SATURN kaufen

"Furie" – lege Dich nicht mit dieser Mutter an

Früher hat sie als Rausschmeißerin in der vietnamesischen Metropole Saigon böse Buben vermöbelt, nach der Geburt ihrer Tochter zieht sich Hai Phuong (Veronica Ngo) aber aufs Land zurück. Die junge Frau arbeitet in einem kleinen Dorf als Geldeintreiberin – und wird deswegen offen angefeindet. Auch ihre uneheliche Tochter bekommt das zu spüren. Dann wird das Mädchen von Menschenhändlern entführt, und für Phuong beginnt ein blutiger Wettlauf gegen die Zeit.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema John Wick: Kapitel 3

close
Bitte Suchbegriff eingeben