Kree: Das musst Du über die Alien-Rasse im Marvel-Universum wissen

Ronan der Ankläger wird dem MCU dank "Captain Marvel" erhalten bleiben.
Ronan der Ankläger wird dem MCU dank "Captain Marvel" erhalten bleiben. (©YouTube / Marvel Entertainment 2018)

Die Kree kennen Fans der Marvel-Filme bislang vor allem in Person von Ronan aus "Guardians of the Galaxy", aber auch in der MCU-Serie "Marvel's Agents of Shield" spielt die mächtige außerirdische Rasse immer wieder eine Rolle. Wir verraten Dir, was Du über die humanoiden Aliens wissen musst und was sie mit dem kommenden Marvel-Blockbuster "Captain Marvel" zu tun haben.

Herkunft und Erscheinung

Die Kree sind eine humanoide Rasse, was bedeutet, dass sie äußerlich dem Menschen sehr ähnlich sind. Durch ihre (meist) blaue Haut sind sie allerdings gut von Menschen zu unterscheiden. Desweiteren besitzen sie übermenschliche Stärke und eine beachtliche Regenerationsfähigkeit. So können sie beispielsweise Infinity Steine halten, ohne von ihrer Macht beschädigt zu werden und sind oft exzellente Krieger. Ihre Lebenserwartung liegt bei Tausenden von Jahren, ähnlich also wie die der Asen (Bewohner von Asgard).

Bedeutung im Marvel-Universum

Das sogenannte Kree-Imperium ist eines der mächtigsten Reiche im Universum und wird bestimmt durch einen militärischen Lebensstil und große technologische Fortschrittlichkeit. Der Heimatplanet der Kree ist Hala.

Die Kree verbindet eine intensive Feindschaft mit dem benachbarten Nova-Imperium, beheimatet auf Xandar, und der Rasse der Skrulls. Die berühmten Kree-Skrull-Kriege, die einhunderttausend Jahre andauerten, waren über viele Ausgaben hinweg ein großes Thema in den Marvel-Avengers-Comics. Um mehr Soldaten für ihren Krieg gegen die Skrulls zu bekommen, reisten die Kree auch auf die Erde, wo sie Experimente an der frühen Menschheit durchführten und so die Inhumans erschufen. Allerdings verloren sie bald das Interesse an ihren genveränderten Schöpfungen und überließen sie ihrem Schicksal auf der Erde.

Bekannte Kree im MCU

  • Ronan der Ankläger

Ronan ist der Hauptantagonist in "Guardians of the Galaxy" und einer der mächtigsten Kree des Universums. Er befehligt sein eigenes Kriegsschiff, die "Dark Aster" und schließt einen Deal mit Thanos. Dieser verspricht Ronan die Zerstörung des Planeten Xandar und des Nova-Imperiums, wenn er ihm den begehrten Orb bringt. Auf der Suche nach dem Orb geraten Ronan allerdings die "Guardians of the Galaxy" in die Quere, die seine sinistren Pläne vereiteln können. Ronan der Ankläger wird auch eine Rolle in "Captain Marvel" spielen, der in den 1990er-Jahren angesiedelt sein wird.

  • Korath der Verfolger

Korath der Verfolger ist ein Kree-Söldner, der sich für Ronan in "Guardians of the Galaxy " auf die Suche nach dem Orb macht. Er wird im Laufe der Handlung von Drax getötet. Genau wie Ronan soll auch Korath in "Captain Marvel" mitwirken. Auffällig: Korath ist einer der wenigen Kree, der nicht blauhäutig ist.

  • Mar-Vell

Mar-Vell ist ist ein mächtiger Krieger und ein Vertreter der sogenannten Pink Kree, die keine blaue Haut aufweisen und somit den Menschen komplett ähnlich sind in ihrer Erscheinung. In den Comics wird Mar-Vell zum Superhelden Captain Marvel. Außerdem ist er verantwortlich für den Unfall, bei dem seine DNA mit der von Carol Danvers verschmilzt, wodurch die Pilotin zur Halb-Kree wird.

Im kommenden MCU-Film "Captain Marvel" wird vermutlich ausschließlich Carol Danvers das Captain-Marvel-Kostüm tragen und Mar-Vell (gespielt von Jude Law) als ihr Mentor auftreten, der ihr hilft, mit ihren neugewonnenen Kräften umzugehen. Auch die bereits erwähnten Skrulls werden eine entscheidende Rolle als Antagonisten spielen.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Beliebteste Artikel bei Primetime

  • Letzte 7 Tage
  • Letzte 30 Tage
  • Alle
close
Bitte Suchbegriff eingeben