menu

Super Bowl 2019: Das NFL-Finale im Live-Stream und TV sehen

Im Super Bowl 2019 treten die New England Patriots mit Superstar Tom Brady gegen die Los Angeles Rams an.
Im Super Bowl 2019 treten die New England Patriots mit Superstar Tom Brady gegen die Los Angeles Rams an.

Am Sonntag, dem 3. Februar, ist es wieder so weit: Der Super Bowl 2019 wird nicht nur in den USA die Massen begeistern und Millionen Menschen an die Bildschirme fesseln. Ob im Live-Stream oder im TV – wir erklären Dir, wie Du das Finale zwischen den New England Patriots und den Los Angeles Rams auch in Deutschland verfolgen kannst.

American Football ist längst nicht mehr nur eine Sportart, die US-Amerikaner interessiert. Auch in Deutschland schlagen sich jedes Jahr Millionen Fans die Nacht um die Ohren, um das große Finale zwischen der National Football Conference (NFC) und der American Football Conference (AFC) zu verfolgen. 2014 sahen fast eine Million Deutsche den Super Bowl – und das trotz einer Kickoff-Zeit um 0:30 Uhr MEZ. In den beiden darauffolgenden Jahren wurde dieser Wert mit neuen Einschaltrekorden jeweils noch übertroffen. Mehr als 1,6 Millionen Zuschauer haben hierzulande das Finale 2015 im Fernsehen geschaut, 2016 waren es sogar über zwei Millionen.

Doch nicht nur das Spiel an sich interessiert die Sportfans, auch die Halbzeitshow ist jedes Mal ein Highlight für sich. Bekannte Unternehmen übertrumpfen sich alljährlich gegenseitig mit aufwendigen und denkwürdigen Werbespots. Dazu gibt es musikalisches Programm von Weltstars: Während Gladys Knight die Ehre zuteil wird, den Super Bowl 2019 mit der US-amerikanischen Nationalhymne einzuläuten, werden Maroon 5 die legendäre Halbzeitshow rocken.

In der Nacht von Sonntag auf Montag wird das heiß erwartete Spiel zwischen den New England Patriots und den Los Angeles Rams daher sicherlich wieder viele Deutsche vor die Bildschirme fesseln. Hierzulande gibt es mehrere Möglichkeiten, den Super Bowl 2019 live zu sehen.

Super Bowl 2019 live im TV sehen

Natürlich kann das Finale zwischen den New England Patriots und den Los Angeles Rams auch in Deutschland ganz normal im Fernsehen geschaut werden. Der Sender ProSieben MAXX beginnt die Übertragung bereits am Sonntag, den 3. Februar, um 20:15 Uhr mit einer Countdown-Show. Um 22:45 klinkt sich dann ProSieben in die Übertragung ein und überträgt live aus Atlanta. Der eigentliche Kick-off des Super Bowl 2019 findet am 4. Februar um 0:30 Uhr unserer Zeit statt.

Finale zwischen New England Patriots und Los Angeles Rams im Live-Stream

Wenn Du nicht die Möglichkeit hast, den Super Bowl 2019 im Fernsehen zu verfolgen, stehen Dir als Alternative zahlreiche legale Live-Streams zur Verfügung. Auch in diesem Jahr gibt es im Internet wieder einen kostenlosen Stream auf ran.de. Wie bei vielen Live-Streams von großen Sport-Events sollte man jedoch damit rechnen, dass es aufgrund von Überlastung zu Übertragungsproblemen kommen kann.

Sogar die US-amerikanische Football-Liga NFL hat den deutschen Fernsehzuschauer inzwischen als zahlungskräftigen Kunden entdeckt und bietet für den Super Bowl 2019 einen sogenannten Game Pass an. Der kostet einmalig 8,99 Euro und ist 31 Tage gültig. Gegen einen entsprechenden Aufpreis kann das Package allerdings noch erweitert werden. Der Clou: Mit dem NFL-Angebot erhältst Du auch die originalen US-Kommentare und die Original-Werbespots. Dieser Zugang bleibt bis zum 31. Juli 2019 bestehen.

Den Super Bowl 2019 auf mobilen Geräten sehen

Du kannst das Finale zwischen den New England Patriots und den Los Angeles Rams natürlich nicht nur im TV oder auf dem PC sehen, sondern auch über Streaming-Apps, die für mobile Geräte optimiert wurden. Nennenswert ist hier beispielsweise die App von Magine TV, über welche die Super-Bowl-Übertragung von ProSieben gesehen werden kann – verfügbar für iOS und Android. Der Dienst ist einen Monat lang kostenlos. Alternativ kann der Live-Stream auch mit der kostenlosen ran-App angeschaut werden. Diese ist ebenfalls für iOS und Android erhältlich.

US-Live-Streams zum Super Bowl

Wer gerne die NBC-Originalübertragung des Super Bowl 2019 sehen möchte, muss etwas mehr Aufwand betreiben. Zwar steht der Live-Stream des Football-Finales auch nicht-zahlenden Nutzern zur Verfügung – allerdings nur mit US-IP-Adresse. Diese Beschränkung kann man aus Deutschland zwar mit sogenannten Virtual Private Networks (VPN) umgehen, das Vorgehen ist rechtlich jedoch äußerst umstritten.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Streaming

close
Bitte Suchbegriff eingeben