Ratgeber

YouTube auf Amazon Fire TV (Stick) nutzen: So geht’s mit Kodi

Fire-TV-Stick-neu-02
Fire-TV-Stick-neu-02 (©TURN ON 2017)

Wer auf dem Amazon Fire TV (Stick) YouTube-Videos schauen möchte, muss sich nach dem 1. Januar 2018 etwas einfallen lassen. Wir verraten Dir, wie Du die Videoplattform auch ohne die offizielle App auf Deinem Fire TV streamen kannst. 

Viele Nutzer des Amazon Fire TV (Stick) dürfte das Aus für die YouTube-App kalt erwischen. Schon ab dem 1. Januar 2018 will der Streaming-Anbieter den Support für die App auf dem Fire TV und dem Fire TV Stick einstellen. Für die Nutzer heißt das: Keine YouTube mehr auf dem TV.

Doch verzweifeln müssen für Fire-TV-Besitzer deshalb nicht gleich, denn tatsächlich gibt es einen Weg, mit dem sich die Video-Plattform auch weiterhin über die Amazon-Box beziehungsweise den Streaming-Stick nutzen lässt. Das Zauberwort dafür heißt Kodi.

Der Mediaplayer Kodi ist traditionell auf dem PC zu Hause, hat jedoch in den vergangenen Jahren auch seinen Weg auf Android-Geräte gefunden, zu denen Fire TV ja ebenfalls gehört. Kodi spielt nicht nur lokale Videos ab, sondern auch alle Arten von Internet-Streams. Mit Hilfe von Addons lassen sich sogar komplette Video-Plattformen wie eben YouTube in die App integrieren.

Kodi auf dem Fire TV (Stick) installieren

Amazon selbst führt die App leider nicht in seinem App-Store, deshalb musst Du für die Installation von Kodi einen Umweg gehen. Dieser ist allerdings gar nicht so kompliziert, wenn Du einige Grundvoraussetzungen erfüllst:

  1. Zunächst solltest Du in den "Einstellungen > Gerät > Entwickleroptionen" die Punkte "Apps unbekannter Herkunft" und "ADB Debugging" aktivieren
  2. Als nächstes solltet die App ES File Explorer aus dem Amazon-App-Store herunterladen und auf dem Fire TV (Stick) installieren
Kodi ist in Zukunft vielleicht Der Schlüssel zu YouTube auf dem Fire TV Stick. (© 2017 TURN ON)

Nun geht es an die eigentliche Installation von Kodi. Dafür wendest Du Dich am besten an die Kollegen der Website AFTVhacks, die ständig aktualisierte Versionen der App zum Download bereitstellt. Damit Du an die Installationsdatei der App auf Deinen Fire TV (Stick) bekommst, musst Du folgendermaßen vorgehen:

  1. Öffne den ES File Explorer und wähle im linken Seitenmenü den Eintrag "Favoriten > Hinzufügen"
  2. Nun sollte sich ein Eingabefenster öffnen, in dem Du unter folgenden Pfad http://aftvhacks.de/dl und als Namen AFTVhacks eingibst
  3. Klicke anschließend auf "Hinzufügen", um das Download-Portal als Favorit in den ES File Explorer zu importieren
  4. Nach dem Hinzufügen kannst Du AFTVhacks als Eintrag einfach aus den "Favoriten" auswählen und dort den Eintrag für den Download von Kodi wählen
  5. Nachdem der Download abgeschlossen ist, musst Du die heruntergeladene APK-Datei im File Explorer nur noch auswählen und installieren

Auf Amazon Fire TV (Stick) YouTube in Kodi installieren

Nachdem Du Kodi installiert hast, musst Du als nächstes eigentlich nur noch das YouTube-Addon für den Mediaplayer installieren.

  1. Dazu startest Du die App und navigierst dort zum Eintrag "Addons - Download" und anschließend auf den Eintrag "Video add-ons"
  2. Wähle anschließend aus der Liste aus der Liste "YouTube" aus und klicke auf "Install"
  3. Im Anschluss zeigt Dir Kodi möglicherweise noch weitere benötigte Module an, die Du zu betreiben von YouTube benötigst – installiere dann auch diese
Wähle in Kodi den Eintrag "Addons" und klicke dann ganz unten auf "Download". fullscreen
Wähle in Kodi den Eintrag "Addons" und klicke dann ganz unten auf "Download". (©Screenshot Kodi/ TURN ON 2017)
Unter "Video add-ons" findest Du sehr weit unten in der Liste auch YouTube. fullscreen
Unter "Video add-ons" findest Du sehr weit unten in der Liste auch YouTube. (©Screenshot Kodi/ TURN ON 2017)
Installiere das Plugin und eventuell auch andere Moduke, die dafür benötigt werden. fullscreen
Installiere das Plugin und eventuell auch andere Moduke, die dafür benötigt werden. (©Screenshot Kodi/ TURN ON 2017)

YouTube in Kodi starten und einrichten

Wenn der Vorgang abgeschlossen ist, sollte das YouTube-Addon in Kodi funktionieren. Im Hauptmenü kannst Du das Addon nun unter dem Eintrag "Addons > Video add-ons" auswählen und starten. Die Nutzeroberfläche ist dabei an das Kodi-Layout angepasst und wird etwas dröge im Dateiformat präsentiert, lässt sich jedoch bequem mit der Fernbedienung bedienen.

Beim ersten Start des YouTube-Addons in Kodi wirst Du gebeten, Deine Sprache und Dein Land anzugeben, damit Dir das Addon auch die korrekte Version von YouTube anzeigt. Anschließend kannst Du in der Ordneransicht wählen, ob Du die Suchleiste "Search" oder unter "Popular right now" eine Übersicht der aktuellen Videos sehen möchtest. Über den Menüpunkt "Sign In" kannst Du Dich zudem mit Deinem Account in YouTube anmelden.

In der Oberfläche steht unter anderem die Suchfunktion zur Verfügung". (© 2017 Screenshot Kodi/ TURN ON)

Wenn Dir die Listenansicht zu unübersichtlich erscheint, kannst Du diese unter dem Menüpunkt "Options > Viewtype" auch jederzeit wechseln. Zur Auswahl stehen: "Wall", "Shift", "InfoWall" und "WideList".

Wenn Dir die Listenansicht zu drüge ist, kannst Du diese unter den "Options" ändern. fullscreen
Wenn Dir die Listenansicht zu drüge ist, kannst Du diese unter den "Options" ändern. (©Screenshot Kodi/ TURN ON 2017)
In der Ansicht "Wall" sieht YouTube fast wie immer aus. fullscreen
In der Ansicht "Wall" sieht YouTube fast wie immer aus. (©Screenshot Kodi/ TURN ON 2017)

Zusammenfassung

  1. Ab dem 1. Januar zieht YouTube seine App für Amazon Fire TV und Fire TV Stick zurück
  2. Höchstwahrscheinlich lässt sich die Video-Plattform jedoch weiterhin über den Mediaplayer Kodi verwenden
  3. Um Kodi herunterzuladen musst Du in den Einstellungen die Optionen "Apps unbekannter Herkunft" und "ADB Debugging" aktivieren und den ES File Explorer installieren
  4. Im ES File Explorer legst Du anschließend das Download-Portal AFTVhacks als Favorit an und lädst Dir die Installationsdatei für Kodi von dort herunter
  5. Sobald Du Kodi installiert hast, kannst Du in der App unter "Addons" das Plugin für YouTube installieren
  6. Nach der Installation und Einrichtung kannst Du YouTube innerhalb von Kodi mit der Fernbedienung nutzen

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben