menu

"Downton Abbey": Alle Infos rund um die ITV-Serie

Downton Abbey
Downton Abbey

Tea-Time auf dem britischen Landsitz zu Beginn des 20. Jahrhunderts: "Downton Abbey" hat alle Zutaten für einen gemütlichen Serienabend – auch wenn sie inzwischen schon abgeschlossen ist.

Das ist der aktuelle Stand der Dinge:

Leider ist die sechste Staffel auch die letzte Begegnung mit der Familie Crawley. Sie wurde in Großbritannien schon Ende September 2015 auf ITV ausgestrahlt und am ersten Weihnachtstag um das berühmte Christmas-Special ergänzt. In Deutschland konnten sich bisher nur Fans mit Pay-TV über die finale Staffel freuen: Dort wurde sie vom 03. bis 29. Juli 2016 ausgestrahlt. Wann die letzten acht Folgen und das Special endlich im Free-TV zu sehen sein werden, ist leider noch nicht bekannt.

Doch bereits direkt nach dem Ende der Serie sind Gerüchte um einen Film rund um die Crawleys in Umlauf gekommen, die schließlich von offizieller Seite bestätigt wurden. Laut Serienschöpfer Julian Fellowes könnte es sich dabei um ein Prequel mit einem komplett neuen Cast handeln.

Darum geht's in "Downton Abbey":

In der Serie "Downton Abbey" stehen die Geschichte und Geschicke der Adelsfamilie Crawley sowie ihrer Bediensteten auf dem gleichnamigen Anwesen in England im Fokus. Durch den unerwarteten Tod des zukünftigen Earls von Grantham wird die Familie zu Beginn der Serie in Aufregung versetzt, da sie um die Zukunft des Besitzes bangt. Der amtierende Träger des Titels Robert Crawley hat nämlich nur drei Töchter. Im weiteren Verlauf der Handlung, die im April 1912 beginnt, müssen sich die adeligen Herrschaften und auch die Bediensteten mit den Begebenheiten der Zeit, wie dem 1. Weltkrieg auseinandersetzen.

Doch auch persönliche Schicksalsschläge wie der Tod naher Familienangehöriger und die Verschuldung des Besitzes setzen der Familie auf Downton Abbey zu. Besonders im Fokus steht das Liebesleben der drei Töchter. Während die älteste Tochter Mary von vielen Verehrern umgeben ist, ist die mittlere Tochter Edith zu ihrem Unmut ein Mauerblümchen. Sybil, der jüngste Spross der Familie, bandelt mit dem Chauffeur an und schockiert damit Familie und Bedienstete zugleich.

Letztere spielen auch eine große Rolle in der Serie, was den besonderen Charme von "Downton Abbey" ausmacht. So ist der treue Butler Carson fast bemühter um das Ansehen und die Ehrerbietung, die der Familie gezollt wir, als diese selbst. Die Sorgen und Nöte des Küchenmädchens Daisy oder der schrulligen Köchin werden dabei ebenso wichtig genommen wie die der adeligen Bewohner.

Bei "Downton Abbey" wird die englische Lebensart in vollen Zügen ausgelebt: mit Tee in der Bibliothek, dem Umkleiden zum Dinner und passender englischer Zugeknöpftheit. Doch auch der Humor kommt nicht zu kurz: Vor allem Maggie Smith als Dowager Countess of Grantham hat immer einen trockenen Spruch parat.

Für wen eignet sich die Serie?

  • Fans, die gerne bei britischen Kostümserien und -filmen mitfiebern
  • Jane-Austen-Anhänger
  • Liebhaber der britischen Monarchie
  • alle, die die Serie "Das Haus am Eaton Place" mochten

Downton Abbey
Downton Abbey
  • Datenblatt
  • Genre
    Drama
  • Laufzeit
    122 Minuten
  • Release
    19. September 2019
  • FSK
    ohne Altersbeschränkung
TURN ON Score:
3,5von 5
Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Downton Abbey

close
Bitte Suchbegriff eingeben