menu

"John Wick 3": News und Infos zu Trailer, Cast und Handlung

In "John Wick 3" sollte sich der (eigentlich) pensionierte Hitman vielleicht besser nicht derart offen durch die Stadt bewegen ...
In "John Wick 3" sollte sich der (eigentlich) pensionierte Hitman vielleicht besser nicht derart offen durch die Stadt bewegen ...

Mit "John Wick 3" erhält die Trilogie um den treffsicheren Hitman endlich ihren krönenden Abschluss. Schneller, größer, lauter soll trotzdem nicht das Motto des letzten Kapitels werden. Doch über mangelnde Action müssen sich Fans dennoch keine Sorgen machen. Was genau das für die Handlung bedeutet, sowie alle weiteren wichtigen Infos zu Cast, Trailer und Starttermin, findest Du hier.

Darum geht's in "John Wick 3"

Wie Filmfans wissen, hat John Wick in "Kapitel 2" am Ende eine der heiligsten Regeln des Continental gebrochen: "Keine Geschäfte im Continental!" Ein Sakrileg, das für den Hitman den sofortigen Ausschluss aus der erlesenen Gemeinschaft der Auftragsmörder zur Folge hatte. Nur seine Freundschaft mit Hotelchef Winston bewahrte ihn vor der sofortigen Liquidierung.

Doch lange wird die Schonfrist für John Wick nicht anhalten. Eine Stunde, mehr konnte ihm sein alter Freund nicht verschaffen. In "John Wick 3" werden daher wohl sämtliche Auftragskiller der Welt auf der Jagd nach dem nun vogelfreien Baba Yaga sein. Eine Jagd, die tatsächlich einmal rund um den Globus führen könnte, geht man nach früheren Äußerungen von Regisseur Chad Stahelski. Der verriet, dass er für Teil 3 der Filmreihe unter anderem Großbritannien, Paris, den Mittleren Osten und Asien als Handlungsorte im Sinn habe. Enden solle dann aber wieder alles in New York. "Ich möchte es gerne in New York beenden, wo wir angefangen haben. Um den Kreis zu schließen", so Stahelski.

Hochkarätige Besetzung: Diese Schauspieler sind dabei

Obwohl bisher weder zur genauen Handlung noch zum Cast von "John Wick 3" allzu viel bekannt ist, wissen wir doch zumindest drei Dinge bereits mit Gewissheit: Keanu Reeves wird erneut als Auftragskiller vor der Kamera stehen. Ian McShane wird seinerseits die Rolle von Hotelchef Winston wieder aufnehmen und auch Lance Reddick wird erneut als Hotelmanager des Continental zu sehen sein.

Regie, Produktion und Kinostart

Bisher ist Chad Stahelski als vorbereitender Regisseur mit den ersten Produktionsschritten zu "John Wick 3" beschäftigt. Ob er, wie bei "John Wick" und "John Wick: Kapitel 2", aber schlussendlich erneut die Fäden in der Hand haben wird, bleibt noch abzuwarten. Der ehemalige Stuntman ist nämlich parallel mit seinem "Highlander"-Reboot beschäftigt, was zu Terminproblemen mit "John Wick 3" führen könnte. Doch wenn alles nach Plan läuft und es zu keinen unvorhergesehenen Verzögerungen kommt, wäre Stahelski eigenen Aussagen zufolge liebend gerne wieder an Bord.

"Alles nach Plan" würde in diesem Fall bedeuten, dass die Dreharbeiten zum dritten Teil der Filmreihe noch Ende dieses Jahres oder spätestens zu Beginn des Nächsten beginnen könnten. Damit das klappt, bastelt Stahelski zusammen mit Drehbuchautor Derek Kolstad derzeit fleißig am Skript. Der Termin für den Kinostart soll zumindest in den USA dann auf dem 17. Mai 2019 liegen.

Und wie sieht es mit einem Trailer zu "John Wick 3" aus?

Da bisher wohl noch nicht mal das Drehbuch in trockenen Tüchern ist, müssen Fans auf einen Trailer zu "John Wick 3" wohl leider noch eine Weile warten. Wir halten aber natürlich die Augen weiter auf, und sobald es etwas zu sehen gibt, erfährst Du es an dieser Stelle.

Für wen eignet sich der Film?

  • Alle, die "John Wick" und "John Wick: Kapitel 2" bereits cool fanden
  • Fans rasanter Rachefeldzüge à la "96 Hours – Taken 3" oder "The Equalizer"
  • Zuschauer, die schon immer wissen wollten, wie blutig es im "Inneren" von New York wirklich zugeht
Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema John Wick: Kapitel 3

close
Bitte Suchbegriff eingeben