menu

"Star Trek: Discovery": News, Infos, Cast und Trailer zu Staffel 1 & 2

Seit Herbst 2017 erkundet die Crew der Discovery das Weltall.
Seit Herbst 2017 erkundet die Crew der Discovery das Weltall.

Mit "Star Trek: Discovery" startete im Herbst 2017, über 50 Jahre nach der ersten TV-Landung der Enterprise im US-Fernsehen, eine neue Serie aus dem Sci-Fi-Franchise. Statt eines Wiedersehens mit Kirk und Spock liefert die Prequel-Show die Geschichte des Raumschiffes U.S.S. Discovery und seiner Crew.

Statt wie zunächst angekündigt 13 Episoden sorgte die erste Staffel von "Star Trek: Discovery" mit ganzen 15 Folgen für Begeisterung bei den Zuschauern. Und zwar mit so großem Erfolg, dass nach nur wenigen Episoden Staffel 2 bereits offiziell bestellt wurde.

Vulkanier, Klingonen und Frauenpower: Die Handlung

Zehn Jahre bevor die Besatzung der U.S.S. Enterprise zu ihrer Fünf-Jahres-Mission aufbricht, erkundet die Crew des Raumschiffs U.S.S. Shenzhou die Weiten des Alls. Michael Burnham (Sonequa Martin-Green), alias "Nummer Eins", dient als erste Offizierin unter Captain Philippa Georgiou (Michelle Yeoh), die sich für die junge, unter Vulkaniern aufgewachsene Menschenfrau längst auch zu einer mütterlichen Freundin entwickelt hat.

Doch dann trifft die Crew auf einen Hinterhalt des Klingonen T'Kuvma (Chris Obi) und seiner Gefolgsleute. Die Ereignisse überschlagen sich und am Ende bietet Burnham den Klingonen nicht nur den gewünschten Vorwand für einen Krieg gegen die Föderation, sondern muss sich auch noch wegen Meuterei verantworten. Doch das ist für die junge Offizierin längst nicht die schlimmste Folge des folgenschweren Zwischenfalls. An Bord der U.S.S. Discovery erhält Burnham schließlich die Gelegenheit, sich den Dämonen ihrer Vergangenheit zu stellen.

"Star Trek: Discovery"-Szenenbild, Philippa Georgiou (Michelle Yeoh). fullscreen
"Star Trek: Discovery"-Szenenbild, Philippa Georgiou (Michelle Yeoh).
"Star Trek: Discovery"-Szenenbild, Michael Burnham (Sonequa Martin-Green).. fullscreen
"Star Trek: Discovery"-Szenenbild, Michael Burnham (Sonequa Martin-Green)..
"Star Trek: Discovery"-Szenenbild fullscreen
"Star Trek: Discovery"-Szenenbild
"Star Trek: Discovery"-Szenenbild, Michael Burnham und Sarek (James Frain). fullscreen
"Star Trek: Discovery"-Szenenbild, Michael Burnham und Sarek (James Frain).
"Star Trek: Discovery"-Szenenbild, Philippa Georgiou (Michelle Yeoh).
"Star Trek: Discovery"-Szenenbild, Michael Burnham (Sonequa Martin-Green)..
"Star Trek: Discovery"-Szenenbild
"Star Trek: Discovery"-Szenenbild, Michael Burnham und Sarek (James Frain).

Das wissen wir bisher zu Staffel 2

Obwohl Staffel 2 von "Star Trek: Discovery" längst bestellt wurde, wissen wir zur Handlung der neuen Folgen noch ziemlich wenig. Fest steht bisher allerdings, dass sich die Crew der U.S.S. Discovery (mal wieder) in ungewohntes Terrain wagen wird. Wie die beiden Showrunner Aaron Harberts und Gretchen J. Berg während eines Interviews auf der WonderCon 2018 verrieten, soll sich die nächste Season dem Thema Spiritualität zuwenden. Auch über die Vergangenheit von Michael Burnham sollen die Fans in Staffel 2 deutlich mehr erfahren.

Der Cast: "Harry Potter"-Star hat das Sagen an Bord

Im Fokus der Serie steht natürlich nicht nur der Charaktere von Sonequa Martin-Green ("The Walking Dead"). Ebenfalls mit von der Partie: Mime Jason Isaacs ("The OA"), der in der "Harry Potter"-Reihe den Lucius Malfoy spielte. Auf der Discovery nimmt er zumindest in Staffel 1 ausgerechnet im Sitz des Captains Platz.

Zudem schließt sich Doug Jones ("Fantastic Four: Rise of the Silver Surfer") als Saru der Crew an. Der Wissenschaftsoffizier gehört der Alien-Spezies der Kelpianer an, die extra für "Star Trek: Discovery" neu entwickelt wurde.

Ebenfalls eine Neuerung: "Star Trek: Discovery" ist die erste Serie des Franchise, die mit einem homosexuellen Besatzungsmitglied abhebt. Anthony Repp ("A Beautiful Mind – Genie und Wahnsinn") schlüpft dafür in die Rolle des Wissenschaftsoffiziers Stamets.

Aufseiten der Klingonen waren in Staffel 1 unter anderem Chris Obi ("American Gods") als Anführer T'Kuvma sowie Mary Chieffo ("Miss Dial") als L'Rell zu sehen. Shazad Latif ("Spooks") sorgte dagegen für eine Überraschung unter den Zuschauern. Nachdem der Schauspieler zunächst als klingonischer Offizier Kol gehandelt wurde, feierte Latif dann doch als Sternenflottenangehöriger Ash Tyler seinen Einstand in Staffel 1. Nur um dann eine unerwartete Bombe platzen zu lassen. Alle wichtigen Infos zu den zentralen Charakteren der Serie findest Du übrigens hier.

Als Showrunner sollte eigentlich "Star Trek"-Veteran Bryan Fuller die Discovery durch die Produktionsphase steuern, doch der Drehbuchautor zog sich aufgrund von Terminüberschneidungen mit seinem anderen Projekt, "American Gods", aus dieser Position zurück. Er wird jedoch weiter als Produzent an der Sci-Fi-Show beteiligt sein.

Von links nach rechts: Wissenschaftsoffizier Saru, "Nummer Eins" Michael Burnham und Captain Georgiou. fullscreen
Von links nach rechts: Wissenschaftsoffizier Saru, "Nummer Eins" Michael Burnham und Captain Georgiou.
"Star Trek: Discovery"-Szenenbild, Captain Gabriel Lorca (Jason Isaacs). fullscreen
"Star Trek: Discovery"-Szenenbild, Captain Gabriel Lorca (Jason Isaacs).
Das Volk der Klingonen kehrt in "Star Trek: Discovery" mit verändertem Aussehen zurück. fullscreen
Das Volk der Klingonen kehrt in "Star Trek: Discovery" mit verändertem Aussehen zurück.
Von links nach rechts: Wissenschaftsoffizier Saru, "Nummer Eins" Michael Burnham und Captain Georgiou.
"Star Trek: Discovery"-Szenenbild, Captain Gabriel Lorca (Jason Isaacs).
Das Volk der Klingonen kehrt in "Star Trek: Discovery" mit verändertem Aussehen zurück.

Trailer und Starttermin

Vom 25. September 2017 bis 12. Februar 2018 lief Staffel 1 von "Star Trek: Discovery" auf Streamingsender Netflix, wo die einzelnen Episoden auch aktuell weiter zum Abruf bereitstehen. In den USA durften Fans die Abenteuer der Sternenflotte auf Sender CBS verfolgen. Wann Staffel 2 Kurs auf die heimischen TV-Geräte nehmen wird, ist bisher leider nicht bekannt.

Neben diversen Einzeltrailern hat Netflix nach der Ausstrahlung der spektakulären Premiere von Staffel 1 einen Trailer veröffentlicht, der als Vorschau auf die komplette nachfolgende Handlung der ersten Season durchgehen dürfte! Wer sich vorab einen schnellen Überblick verschaffen möchte, und keine Angst vor Spoilern hat, sollte also unbedingt in den folgenden Clip hineinschauen:

Für wen eignet sich die Serie?

  • Fans des "Star Trek"-Universums
  • Alle, die sehen wollen, wie sich Sonequa Martin-Green abseits von "The Walking Dead" so schlägt
  • Serienfans, denen "Stargate" nicht spannend genug ist

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Star Trek: Discovery

close
Bitte Suchbegriff eingeben