menu

"Teen Wolf": Darsteller und Infos zur Serie

Scott und seine Freunde müssen mit der Welt des Übernatürlichen fertig werden.

Wer bei "Teen Wolf" nur an den Kultfilm von 1985 mit Michael J. Fox denkt, verpasst was. Die gleichnamige MTV-Serie, die auf dem Film beruht, ist nämlich ein echtes Highlight für Fans des Übersinnlichen. Informiere Dich hier darüber, was Du über die Serie wissen musst.

Das ist der aktuelle Stand der Dinge:

Die Wölfe heulen nicht mehr, denn die sechste ist auch die letzte Staffel von "Teen Wolf". Während die erste Hälfte der Staffel schon bis Ende Januar auf MTV über die Bildschirme flimmerte, hieß es in der letzten Folge, die am 29. September lief, Abschied nehmen von Beacon Hills und seinen übersinnlichen und menschlichen Einwohnern.

In der ersten Hälfte von Staffel 6 hat es das Rudel um Scott McCall (Tyler Posey) mit einem ganz neuen Feind zu tun: Die Geisterreiter besuchen nämlich das beschauliche Beacon Hills. Sie haben noch Schlimmeres als den Tod in ihrem Gepäck, nämlich die komplette Auslöschung der Menschen aus ihrem Umfeld. Auch die Erinnerungen an eine Person vermögen die übersinnlichen Besucher zu rauben. In der ersten Hälfte der sechsten Staffel wird Stiles (Dylan O'Brien) zum prominenten Opfer der Bösewichte. Er wird entführt und aus dem Gedächtnis seiner Freunde gelöscht. Erstaunlicherweise kann sich Lydia (Holland Roden) am längsten der Ausradierung von Stiles aus ihrem Gedächtnis erwehren.

In den letzten zehn Episoden gab es ein Wiedersehen mit Figuren, die man lange nicht mehr gesehen hat, wie von Executive Producer Jeff Davis versprochen. Und der offizielle Trailer offenbart jetzt auch endlich welche: Unter anderem Stiles (Dylan O'Brien) und Derek (Tyler Hoechlin) unterstützen Scott im Kampf gegen einen offenbar unbesiegbaren Gegner:

Darum geht's in "Teen Wolf":

In der Serie "Teen Wolf" entwickelt der Außenseiter Scott nach einem Wolfsbiss im Wald auf einmal übernatürliche Kräfte. Er kann sich nun jederzeit in einen Werwolf verwandeln und verfügt über eine enorme Stärke und geschärfte Sinne. Besonders zu Vollmond übermannen ihn seine Instinkte. Gemeinsam mit seinem besten Freund Stiles muss er sich nun nicht nur mit dem Schulalltag, sondern auch mit außergewöhnlichen Begebenheiten und Kontrahenten auseinandersetzen. Das überfordert den Jugendlichen zunächst, da er fürchtet, sich versehentlich vor seinen Schulkameraden zu verwandeln.

Besonders gefährlich wird es für ihn, als er sich in die neue Mitschülerin Allison (Crystal Reed) verliebt – ohne zu wissen, dass sie der Spross einer Werwolfjägerfamilie ist. Außerdem kommt es immer wieder zu Auseinandersetzungen mit anderen Wolfsrudeln, Gestaltenwandlern und Dämonenkriegern. Schließlich bildet Scott als wahrer Alpha sein eigenes Pack, das sich erstmals nicht nur aus Werwölfen zusammensetzt, sondern auch aus Menschen und übersinnlichen Wesen wie einer Banshee und einem Werecoyote besteht.

Für wen eignet sich die Serie?

  • Menschen, die die Teenagerzeit wie eine Verwandlung in einen Werwolf empfanden
  • Fans des Übersinnlichen an der High School
  • Leute, die Werwölfe viel cooler finden als glitzernde Vampire

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel bei Primetime

close
Bitte Suchbegriff eingeben